Institut für Medienwissenschaft

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind die Tübinger Medientage 2020 abgesagt.

Tübinger Medientage 2020

Das Institut für Medienwissenschaft veranstaltet vom 4. bis 7. Mai 2020 zum ersten Mal die Tübinger Medientage:

Zwei Fachtagungen, drei Vorträge, ein Filmfestival und eine Ausstellung – vier Tage lang ist Tübingen eine echte Medien/Wissenschafts/Stadt. Von fachlich bis feierlich, sowohl international als auch intermedial, die Tübinger Medientage haben für alle etwas zu bieten. Es geht um Digitalisierung und Erinnerung, um Geschichte und Geschichten, um Datenkapitalismus und Medienverzicht, und um vieles mehr.

Kommen Sie zu den Veranstaltungen, nehmen Sie teil, diskutieren Sie mit uns! Wir freuen uns auf Sie.
 

Montag, 4. Mai, ab 10 Uhr:

Tagung: „Under the Influence“

Wissenschaftliche Tagung mit kritischem Blick auf das Konzept der Sozialen Netzwerke und Fokus auf Aspekten der Ver- und Entnetzung. [Mehr Infos]

Montag, 4. Mai 2020, ab 10 Uhr, Alte Aula (Münzgasse 30)

Gäste sind herzlich eingeladen!


Dienstag, 5. Mai, ab 9.30 Uhr:

Forschungstag: „Erinnern – Vergessen – Speichern“

Tagung von und mit Tübinger Medienwissenschaftler*innen zur Schnittstelle von Medienwissenschaft und Erinnerungsforschung. Alle Studierende sowie interessierte Gäste sind herzlich eingeladen! [Mehr Infos]

Dienstag, 5. Mai 2020, ab 9.30 Uhr, Uhlandsaal der Museumsgesellschaft (Wilhelmstraße 3)

Kostenlosen Platz sichern


Mittwoch, 6. Mai, 18.30 Uhr:

Mediendozentur mit Doris Dörrie

Die vielfach ausgezeichnete Regisseurin und Schriftstellerin spricht über die Macht von Geschichten. [Mehr Infos]

Mittwoch, 6. Mai 2020, 18.30 Uhr, Festsaal der Universität in der Neuen Aula (Geschwister-Scholl-Platz) 

Gratis-Tickets bestellen


Dienstag, 5. Mai, bis Samstag, 9. Mai:

Mediengalerie im Stadtmuseum

Sonderausstellung mit verschiedenen Projektarbeiten des Instituts für Medienwissenschaft. Organisiert von drei Studierenden aus dem vierten Semester im Rahmen des „Projektstudiums“ – und damit selbst ein Medienprojekt. Schauen Sie vorbei!
Von Dienstag bis Sonntag, Stadtmuseum Tübingen (Kornhausstraße 10)

Montag, 4. Mai, 19 Uhr:

Kurzfilmfestival Tübinale

Mit Filmen von BA-Studierenden der Medienwissenschaft zum Thema „Medienkonvergenz und die Ambivalenz sozialer Medien. Soziale Netzwerke zwischen Engagement und Fake News“. [Mehr Infos]

Montag, 4. Mai 2020, 19 Uhr, LTT Tübingen (Eberhardstraße 6)

Karten direkt beim LTT kaufen (ab 17.3.)


Dienstag, 5. Mai, 17 Uhr:

Gastvortrag von Aleida Assmann

Vortrag der renommierten Kulturwissenschaftlerin zur Erinnerungskultur in den Medien. Der Titel des Vortrags wird noch bekanntgegeben. [Mehr Infos]

Montag, 5. Mai 2020, 17 Uhr, Kino 1 im Museum (Am Stadtgraben 2)

Rechtzeitig da sein! Plätze sind begrenzt!


Donnerstag, 7. Mai, 16.15 Uhr:

Vortrag von Stefania Milan

„Digital publics in the age of data capitalism“ – englischsprachiger öffentlicher Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung (Dis)Empowerment in digitalen Öffentlichkeiten. [Mehr Infos]

Donnerstag, 7. Mai 2020, 16.15 Uhr, Hörsaal 037 im Brechtbau (Wilhelmstraße 50)

Interessierte sind herzlich eingeladen!


Livestream

Drei mal Live auf Youtube!

Hier können Sie auch online live dabei sein:

Filmfestival Tübinale, Montag, 4. Mai 2020,  ab 19 Uhr [Link folgt in Kürze]

Gastvortrag von Aleida Assmann, Dienstag, 5. Mai 2020, ab 17 Uhr [Link folgt in Kürze]

Mediendozentur mir Doris Dörrie, Mittwoch, 6. Mai 2020, ab 18.30 Uhr​​​​​​​


Kontakt zu den Tübinger Medientagen: Dr. Kiron Patka, kiron.patkaspam prevention@uni-tuebingen.de