Institut für Sportwissenschaft

Julia Sude

Sportart: Beachvolleyball
Studiengang: Zahnmedizin (Staatsexamen)

Julia Sude kam durch ihren Vater Burkhard Sude, dem ehemaligen Hallen-Nationalspieler und Beachvolleyball Coach der ersten olympischen Bronzemedaillengewinner Ahmann/Hager in Sydney 2000 zum Volleyball.

Sie spielte im Winter als Profi sowohl Hallenvolleyball in Österreich und in der Schweiz als auch im Sommer Beachvolleyball national und international, bevor sie sich nach dem Abitur ganz für Beachvolleyball entschied. Nach vielen internationalen Medaillen im Nachwuchsbereich gelang der Sprung in den Erwachsenenbereich auf der FIVB World Tour, wo sie aktuell auf der Weltranglistenposition 3 zu finden ist und 2017 zum zweiten Mal den deutschen Meistertitel gewann.