Institut für Sportwissenschaft

Lukas Levin

Sportart: American Football
Studiengang: Sportwissenschaft (Profil Gesundheitsförderung)

Nach einer langen Verletzungspause im Fußball begann Lukas Levin 2016 seine Footballkarriere bei der U15-Mannschaft der Munich Cowboys. Dort wurde er direkt in der frühjährlichen Flag-Season in der Startaufstellung als Linebacker sowie als Kicker eingesetzt. Auch in seiner ersten Tackle-Season im Herbst desselben Jahres spielte er erfolgreich auf beiden Positionen. Nachdem sein Team in beiden U15-Seasons nicht die Playoffs erreichen konnte, wechselte er in die U19. Dort wurde Lukas Levin nach kurzer Zeit auf die Position des Defensive Ends berufen, wo er sich von Anfang an einen Platz in der Startaufstellung sichern konnte. Sein Team kämpfte sich 2017 ins Finale der bayerischen U19-Liga, wo sie den Allgäu Comets knapp unterlagen. Nach diesem Finale begab er sich erstmalig zu den Try-Outs der bayerischen Landesauswahl (Bavarian Warriors) und wurde anschließend sofort in diese eingeladen. In den Trainingscamps der Warriors etablierte er sich schnell auf dem Spielfeld und bestritt das Jugendländerturnier als Teil der Startaufstellung der Bavarian Warriors, in dem sie den dritten Platz belegten.

2018 schaffte es Lukas Levin als Defensive End mit den Munich Cowboys nur bis ins Halbfinale, in dem sie die Allgäu Comets ein weiteres Mal nicht besiegen konnten. Jedoch konnte er auch in diesem Jahr seine Fähigkeiten bei den Bavarian Warriors unter Beweis stellen und führte diese als Teamkapitäm im Jugendländerturnier 2018 an. Aufgrund einer Verletzung des Starquarterbacks aus Ingolstadt schafften sie es nur auf den fünften Platz. Nach dem Turnier wurde Lukas Levin als einziger Defensive End in diesem Jahr von den Scouts der U19-Nationalmannschaft zu deren Try-Out eingeladen. Wegen organisatorischen Umstellungen kam in den beiden darauffolgenden Jahren jedoch nur eine U17-Nationalmannschaft zustande, was Lukas Levin altersbedingt die Chance nahm, sich in der Jugendnationalmannschaft zu beweisen.

2019 wechselte Levin bei der U19 der Munich Cowboys auf die Position des Linebackers und führte sein Team als einer der wichtigsten Leistungsträger zu einer niederlagslosen Season, in der sie im Halbfinale endlich die Allgäu Comets bezwingen konnten. Im Finale erfolgte ein 29:0 Sieg gegen die Ingolstadt Dukes, was es den U19 Munich Cowboys ermöglichte, in die Jugendbundesliga (GFL-Juniors) aufzusteigen. Die Season 2020 war auf Grund von Covid-19 auf zwei Spiele begrenzt, in denen Lukas Levin als Teamcaptain seine Defense zu einer hervorragenden Leistung führte. Nach dieser Season rückte er auf Grund seines Alters direkt in die erste Herrenbundesligamannschaft der Munich Cowboys vor. Dort ist jetzt sein Ziel sich als Startspieler zu etablieren. Des Weiteren strebt er einen sicheren Platz in der Herrennationalmannschaft an.

Highlight Tapes:

Season 2018/19:
https://www.hudl.com/video/3/7262559/5edf9ecd38642d0b30f5980c

Season 19/20:
https://www.hudl.com/video/3/7262559/6006c06102bbda0f8cdee487