Uni-Tübingen

Zertifikatsstudium Begabtenförderung und Potenzialentwicklung

Alle Menschen besitzen eine Fülle von Begabungen und Talenten, Präferenzen und biographischen Erfahrungen. Auch Schule ist ein Raum, der von Heterogenität geprägt ist. Die Lernenden haben unterschiedliche kognitive Lernvoraussetzungen, Interessen und Bedürfnisse, denen im Unterricht begegnet werden muss. Hierbei liegt die Förderung (Hoch-)Begabter oftmals nicht im Fokus des Schulalltags, obwohl es in fast jeder Schule Kinder mit besonderen Begabungen gibt.

Was aber wird unter Begabtenförderung verstanden? Wie können besonders begabte Schülerinnen und Schüler erkannt werden? Welche Fördermöglichkeiten innerhalb und außerhalb des Unterrichts gibt es für diese Zielgruppe? Wie kann man Begabte und Hochbegabte gut begleiten? Auf welche Beratungs- und Unterstützungssysteme kann zurückgegriffen werden?

Diese elementaren Fragen sind Kernbestandteil des Zertifikatsstudiums Begabtenförderung und Potenzialentwicklung. Das hochwertige Qualifizierungsangebot setzt auf eine Verknüpfung von wissenschaftlichen Theorien und praxisrelevanten Erkenntnissen und befähigt so die Zertifikatsteilnehmenden kompetent im Umgang mit besonders Begabten zu agieren.

Allgemeine Informationen zur Weiterbildung

  • Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium
  • Studienbeginn: jährlich, jeweils im Herbst
  • Regelstudienzeit: 20 Monate
  • Umfang: 15 ECTS-Leistungspunkte
  • Bewerbungszeitraum: 15. Juni bis 15. September
  • Bewerbungen an: BuPspam prevention@hib.uni-tuebingen.de.