Uni-Tübingen

Berufsbegleitende Weiterbildung: Geodatenmanagerin und Geodatenmanager

Geodaten sind ein Zukunftsmarkt und bieten neue berufliche Möglichkeiten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über weitreichende Kenntnisse im Umgang mit Geoinformationssystemen (GIS) verfügen, sind sowohl für staatliche und kommunale als auch für private Einrichtungen und Unternehmen unverzichtbar geworden.

Investitionen für infrastrukturelle und andere Projekte, sei es in der Verkehrs- oder Raumplanung, in der Landwirtschaft, im Marketing- oder bei Standortfragen, müssen angesichts der fortschreitenden Zersiedlung der Landschaft nicht nur hinterfragt, sondern durch Fakten und Daten begründet werden. Dabei spielen Geodaten eine zentrale Rolle.

Mit Ihrer Weiterbildung zur Geodatenmanagerin und zum Geodatenmanager positionieren Sie sich als Fachkraft in einem stetig wachsenden Markt. Bringen Sie Ihre Karriere in Schwung – und informieren Sie sich über Ihre Fortbildung und Zukunftschancen!

Der professionelle Umgang mit Geodaten wird immer wichtiger

Mit unserer berufsbegleitenden Weiterbildung zur Geodatenmanagerin und zum Geodatenmanager können Sie die Kompetenzen erwerben, um aus dem „Rohstoff“ der Geodaten umfassende Geoinformationssysteme (GIS) für zahlreiche Spezialgebiete zu entwickeln.

Als Geodatenmanagerin und Geodatenmanager tragen Sie zum Aufbau und der Verwaltung einer Geodateninfrastruktur (GDI) bei und erstellen aussagekräftige Karten sowie Planwerke aus räumlichen Basisinformationen. Durch Analyse, Interpretation und Darstellung veredeln Sie so Geobasisdaten zu aussagekräftigen Geofachdaten.

Ausschlaggebend für die Entstehung des neuen Berufsbildes sind die Anforderungen der 2007 beschlossenen EU-Richtlinie INSPIRE, mit der die Grundlage zur Schaffung einer Geodateninfrastruktur in der Europäischen Union gelegt wurde. Ermöglicht wird dies erst durch die Aufgabenfelder der Geoinformatik.

Ihre Fortbildung zu Expertinnen und Experten für Geodaten

Auf den Bedarf nach qualifizierten Expertinnen und Experten im Bereich des Geodatenmanagements, hat die Universität Tübingen mit der berufsbegleitenden Weiterbildung eine hochwertige Antwort gegeben.

Das Weiterbildungsstudium richtet sich an Berufstätige, die mit räumlichen Informationen arbeiten, bzw. sich in diesem Bereich qualifizieren möchten.

Durch die Fortbildung werden Ihnen fundierte Kenntnisse über die Grundlagen der Geoinformatik und deren Anwendungsmöglichkeiten vermittelt.

Im Rahmen der verschiedenen Zertifikatslinien gehen wir unter anderem folgenden Fragen nach:

  • Welche Geodaten brauche ich?
  • Woher bekomme ich sie?
  • Wie kann ich diese Geodaten technisch korrekt bearbeiten?
  • Welche Analysemethoden lösen konkrete Problemstellungen?
  • Welches sind die wichtigsten aktuellen Softwarepakete?
  • Welche Bedeutung haben die Kriterien Auflösung, Maßstab und Projektion?
  • Welche Analysemethoden und -möglichkeiten gibt es?
  • Wie verwalte und organisiere ich meine Daten und Projekte?

Die Module der berufsbegleitenden Weiterbildung Geodatenmanager/-in

Sie selbst bestimmen über den Verlauf Ihrer Fortbildung: Ob Sie nur ein einzelnes Modul buchen, eine der drei Zertifikatsreihen (CAS) „Geographische Informationssysteme“, „Fernerkundung“ und „Geodaten“ oder das vollständige Diplom zur Geodatenmanagerin und zum Geodatenmanager (DAS) – die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen!

Ein flexibles Weiterbildungskonzept für das Geodatenmanagement

Angesichts der vielfältigen beruflichen Anforderungen und Lebensrealitäten sind unsere Weiterbildungsangebote im Bereich Geodatenmanagement strukturell auf ein Ziel Ziel ausgerichtet: Ihre zeitliche und inhaltlichen Flexibilität.

Das Tübinger Weiterbildungskonzept zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

  • die individuelle Betreuung der Absolventinnen und Absolventen
  • die Durchführung im Blended-Learning-Format
  • die Kombination aus einer umfassenden wissenschaftlichen Basis, praktischen Übungen und einer praxisnahen Projektarbeit
  • die fachlich hohe Kompetenz des Geographischen Institutes der Universität Tübingen
  • die Erfahrung im Bereich des zusehends an Bedeutung gewinnenden Verfahrens der Fernerkundung

Die fachliche Federführung über das Weiterbildungsangebots liegt bei Prof. Dr. Volker Hochschild.

Starten Sie jetzt Ihre Weiterbildung als Geodatenmanagerin und Geodatenmanager

Mit unserer flexiblen Weiterbildung bieten wir Ihnen kontinuierlich die Möglichkeit, sich beruflich neu und besser zu positionieren. Dafür bieten wir Ihnen mehrere Kurse pro Jahr an. Finden Sie jetzt in unserer Terminübersicht das für Sie passende Startdatum und melden Sie sich einfach an!