Uni-Tübingen

Buddy-Programme für internationale und Tübinger Studierende

Internationale Studierende aus aller Welt kennenlernen!

Was ist ein Buddy-Programm?

In einem Buddy-Programm werden Studierende der Heimuniversität (Tübingen) einem/r internationalen Studierenden zugeteilt, der/die für eine bestimmte Zeit in Tübingen studiert. Ziel ist, den internationalen Studierenden eine/n Ansprechpartner/in "auf Augenhöhe" an die Seite zu stellen und beiden Seiten einen interkulturellen Austausch zu ermöglichen.

Wer oder was ist ein Buddy-Team?

Ein Buddy-Team besteht aus einer/einem Tübinger Studierenden und einer/m internationalen Studierenden. Die Teams werden zentral von den jeweiligen Programmverantwortlichen auf Basis verschiedender Faktoren, wie Studienfach, Interessen, Sprachkenntnissen etc. vermittelt.

Warum sollte ich bei einem Buddy-Programm mitmachen?

Als Buddy bekommen Sie die Gelegenheit, internationale Studierende mit anderen Kulturen und Sprachen kennenzulernen und Sie können anderen Ihre eigene Kultur näherbringen. Sie können hier in Tübingen interkulturelle Erfahrungen sammeln, ohne Ihre Heimatuniversität zu verlassen. Nicht selten entstehen aus einem Buddy-Team echte Freunschaften!

Bei aktiver Teilnahme können auch ECTS erworben werden.

Exchange Buddy-Programm

Zeitraum

Semesterbegleitend

Internationale Buddies

Austauschstudierende von den Partneruniversitäten der Universität Tübingen

Aufgaben der Tübinger Buddies

- idealerweise Empfang am Ankunftstag

- Helfen beim Einchecken im Wohnheim

- Unterstützen und Begleiten bei Behördengängen, Bankkonto eröffnen etc.

- Gemeinsame Freizeitakitvitäten, wie ins Kino gehen, Sport, Weggehen etc.

ECTS im Rahmen des Studium Professionale

Ja! Es können 1-2 ECTS erworben werden.

Voraussetzung: Führen eines Buddy-Protokolls

Anmeldung

  1. Anmeldung: Sie können sich für das Sommersemester 2020 zwischen dem 1. Januar und 1. Februar 2020 über dieses Formular anmelden. Mit der Verwendung des Google-Dienstes stimmen Sie den Google Datenschutzbestimmungen zu. Falls Sie mit der Verwendung des Google-Formulars nicht einverstanden sind, können Sie auch die hier verlinkte Excel-Tabelle ausfüllen und bis zur Frist an exchange.buddy@uni-tuebingen.de schicken.
    Am 5. Februar 2020 findet um 14 Uhr c.t. eine Infoveranstaltung für alle Tübinger Exchange Buddys statt (Ort wird nach der Anmelde-Deadline bekanntgegeben). Die Teilnahme ist nicht verpflichtend.
  2. Abgleich der Anmeldungen: Nach der Anmeldefrist teilen wir je nach Anzahl und Art der Anmeldungen die Buddys unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche so gut wie möglich zu.
  3. Vermittlungs-E-Mail abwarten: Wenn wir Sie an einen Buddy vermitteln konnten, bekommen Sie eine E-Mail von uns mit den Kontaktdaten Ihres Buddys. Leider können wir nicht garantieren, dass jedem/r Tübinger Studierenden ein Buddy zugeteilt werden kann, da es immer von der Zahl der Anmeldungen abhängt.
  4. Kontaktaufnahme zu Ihrem Buddy: Jetzt steht dem gegenseitigen Kennenlernen nichts mehr im Wege! Melden Sie sich bei Ihrem Buddy-Partner und los geht’s!

Ansprechpartner

International Office
Wilhelmstraße 9
72074 Tübingen
exchange.buddyspam prevention@uni-tuebingen.de

IES Buddy-Programm

Zeitraum

4 - 6 Wochen

Winter School: 4 Wochen im Januar

Korea University Winter School: 4 Wochen im Februar

Summer School I: 4 Wochen Anfang Juni - Anfang Juli

Summer School II: 6 Wochen Mitte Juli - Ende August

Doshisha Programm: 4 Monate von Anfang September - Ende Januar

Internationale Buddies

TeilnehmerInnen am Kurzzeitprogramm International and European Studies

Aufgaben der Tübinger Buddies

- Teilnahme am interkulturellen Workshop

- Empfang am Ankunftstag und Begleitung zur Unterbringung

- Orientierung vor Ort

- regelmäßige Treffen mit gemeinsamer Freizeitgestaltung

- gemeinsame Teilnahme an Programmveranstaltungen

ECTS im Rahmen des Studium Professionale?

Ja! Abhängig vom Programm können 2-3 ECTS erworben werden.

Voraussetzung: Teilnahme am interkulturellen Workshop, Teilnahme am gesamten Programm, Ausfüllen eines Reflexionsfragebogens

Anmeldung

Über die Website von IES