Uni-Tübingen

Aktuelles

02.10.2018

Deutsch-französischer Studiengang: Master European Management nun auch in Kooperation mit Lyon

Das Bibliotheksgebäude der iaelyon School of Management an der Université Jean Moulin III in Lyon.© Université Jean-Moulin-Lyon-III
Das Bibliotheksgebäude der iaelyon School of Management an der Université Jean Moulin III in Lyon.

Im Masterstudiengang „M.Sc. European Management“ gibt es ab dem Wintersemester 2018/19 die Möglichkeit, zwei Studiensemester in Lyon zu verbringen. Studierende können dort an der Université Jean-Moulin-Lyon-III zusätzlich zum Abschluss in Tübingen auch einen französischen Grad erwerben. Damit bietet der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft künftig drei Wahlmöglichkeiten für den verpflichtenden Auslandsaufenthalt im „M.Sc. European Management“ an: Lyon, Strasbourg und Pavia.

An der iaelyon School of Management der Université Jean-Moulin-Lyon-III im Herzen Lyons gibt es vielfältige Spezialisierungsmöglichkeiten: insgesamt sieben Studiengänge aus den Bereichen Finance, Controlling, Marketing und Human Resources stehen derzeit zur Auswahl. Durch den einjährigen Auslandsaufenthalt und größtenteils französischsprachigen Unterricht entwickeln Studierende nicht nur fachliche, sondern auch sprachliche und interkulturelle Kompetenzen. Neben dem Verfassen der Masterarbeit ist während des Aufenthalts in Frankreich ein obligatorisches Praktikum vorgesehen.

Die ersten beiden Studierenden aus Lyon nehmen bereits im aktuellen Semester zusammen mit zwei deutschen Teilnehmenden ihr Studium an der School of Business and Economics in Tübingen auf. Ab dem Wintersemester 2019/20 werden die beiden Tübinger Studierenden das zweite Studienjahr in Lyon verbringen. Jährlich können insgesamt fünf Studierende aus Tübingen nach Lyon gehen.

Das Programm wurde mit dem Qualitätslabel der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) ausgezeichnet. Das mehrstufige Evaluationsverfahren der DFH bescheinigt der Kooperation zwischen Lyon und Tübingen neben hoher akademischer und wissenschaftlicher Qualität einen guten Praxisbezug sowie vielversprechende Karrierechancen. Durch die Förderung kann den Studierenden während ihres Auslandsaufenthalts in Lyon eine Mobilitätsbeihilfe in Höhe von 300 Euro pro Monat gewährt werden.

Franziska Joustra

Weitere Infos unter: http://www.uni-tuebingen.de/de/115976

Kontakt: 

Franziska Joustra
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Referentin für Studium und Internationales
Tel. +49 7071 – 29 72 994
franziska.joustraspam prevention@uni-tuebingen.de

Zurück