Uni-Tübingen

Pressemitteilungen

18.11.2019

Sustainability Lecture am 27. November 2019: Ein Leben ohne Müll ist möglich

Universität Tübingen verleiht Nachhaltigkeitspreise – Bloggerin Shia Su und ihr Mann Hanno sprechen über „Zero Waste“

Bloggerin Shia Su und ihr Müll eines ganzen Jahres
Bloggerin Shia Su und ihr Müll eines ganzen Jahres

Am 27. November 2019 verleiht die Universität Tübingen zum neunten Mal den Nachhaltigkeitspreis für herausragende Abschlussarbeiten. Kanzler Dr. Andreas Rothfuß zeichnet jeweils drei Bachelor- und drei Masterarbeiten aus, die sich mit Themen der Nachhaltigen Entwicklung beschäftigen. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden auf der Veranstaltung bekanntgegeben und stellen ihre Arbeiten kurz vor. Im Anschluss halten Shia und Hanno Su die „Sustainability Lecture“ zum Thema „Zero Waste – Ein Leben ohne Müll?“.

Zur Preisverleihung am Mittwoch, 27. November 2019, um 18.00 Uhr im Festsaal der Alten Aula (Münzgasse 30) sowie zur nachfolgenden „Sustainability Lecture“ sind die interessierte Öffentlichkeit sowie Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich eingeladen. 

Die Bloggerin Shia Su und ihr Mann Hanno Su leben seit 2014 nahezu müllfrei. Sie sind der Überzeugung, dass dieser Lebensstil nichts mit Verzicht zu tun hat, sondern das eigene Leben bereichert. Ihr gesamter Rest- und Plastikmüll eines Jahres passt in ein Einmachglas. „Das ist keine schwarze Magie“, sagt Shia Su. „Es gibt jede Menge überraschender Alternativen, die viele von uns einfach nicht kennen“, ergänzt Hanno Su. (Blog: https://wastelandrebel.com/de/)

Mit der Vergabe der Nachhaltigkeitspreise setzt die Universität Tübingen Anreize für die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Nachhaltiger Entwicklung. Auch dieses Jahr gingen wieder zahlreiche Bewerbungen ein. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden von einer Jury aus Mitgliedern des Beirats für Nachhaltige Entwicklung ausgewählt. „In Zeiten von ‚Fridays for Future‘ können wir als Universität die junge Generation auf dem Weg der Transformation unterstützen, indem wir Kompetenzen vermitteln, die zu kritischer Reflexion ermuntern“, sagt Juryvorsitzender Professor Thomas Potthast. „Wir freuen uns sehr, dass sich viele unserer Studierenden in ihren Abschlussarbeiten mit Themen der Nachhaltigen Entwicklung auseinandersetzen.“

Kontakt: 

Prof. Dr. Thomas Potthast / Matthias Bornemann
Universität Tübingen
Kompetenzzentrum für Nachhaltige Entwicklung
 Telefon +49 7071 29-77510
nachhaltigspam prevention@uni-tuebingen.de  

Pressekontakt:

Eberhard Karls Universität Tübingen
Hochschulkommunikation
Dr. Karl Guido Rijkhoek
Leitung

Antje Karbe
Pressereferentin
Telefon +49 7071 29-76789
Telefax +49 7071 29-5566
antje.karbespam prevention@uni-tuebingen.de

www.uni-tuebingen.de/universitaet/aktuelles-und-publikationen

Downloads

Zurück