Studierende

Abgeschlossenes Projekt:
BW² - Beispielaufgaben aus dem Studium
(Mai 2017 - September 2020)

Im Rahmen der Initiative „Bildungsketten“ des Bundes wurden in Baden-Württemberg fünf Projekte zur Berufs- und Studienorientierung in der Sekundarstufe II (BESTOR) durchgeführt:

Kontakt

Projekt BW² - Beispielaufgaben aus dem Studium
Zentrale Studienberatung der Universität Tübingen
Birgit Grunschel
Wilhelmstraße 11
72074 Tübingen
07071 29-74204

Teilprojekt BW² an der Universität Tübingen

In dem an der Universität Tübingen durchgeführten Teilprojekt entstand die Informationsplattform BW² - Beispielaufgaben aus dem Studium. Das Projekt war in der Zentralen Studienberatung angesiedelt (Projektleitung: Birgit Grunschel, Dipl. Soz.wiss.). Zum Projektteam gehörten Dr. Kathrin Nieder-Steinheuer, Dominik Palek, Julian Rost und Ala Schönberger.

Die Studieninformationsplattform BW² ist ein interaktives und niedrigschwelliges Tool, das Studieninteressierten exemplarisch Einblicke in wesentliche Themen, Methoden und Anforderungen von 49 grundständigen Studiengängen bietet. Jeder Studiengang wird mit einer Einführungsseite vorgestellt. Von dort aus gelangt man zu den nach Themenbereichen und Aufgabengebieten (innerhalb der Themenbereiche) gegliederten Beispiel­aufgaben. In der Regel gibt es einen roten Faden, der sich durch alle Aufgaben eines Aufgabengebiets zieht. Die Aufgaben bauen so aufeinander auf, dass sich eine komplexe Fragestellung beantworten lässt.

Die Beispielaufgaben sollen Schüler*innen der Oberstufe die Studienwahl und den Einstieg ins Studium erleichtern und helfen, möglicherweise falsche Vorstellungen und Erwartungen zu überdenken und Studienabbrüche zu reduzieren. Alle staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg bekamen im Rahmen des Projektes die Gelegenheit, sich an BW² zu beteiligen. Dabei wurde großen Wert darauf gelegt, dass keine Hochschule benachteiligt wird und ein breites Spektrum an Studienbereichen und Studiengängen abgebildet wird. Von Seiten der beteiligten Hochschulen bestand u.a. ein Interesse daran, neue und vergleichsweise unbekannte Studiengänge, Studiengänge mit geringeren Einschreibe- oder hohen Abbrecherquoten, sowie didaktische Best Practice-Beispiele abzubilden.

Projektpartner