Uni-Tübingen

Das Team des SFB 923

Der Sonder­forschungs­bereich 923 "Bedrohte Ordungen" unter­sucht in 19 Teil­projekten mit geistes- oder sozial­wissen­schaft­lichen Zu­gängen soziale Gruppen und Gesell­schaften, die sich großem Druck zur Ver­änderung aus­gesetzt sehen. Es kommen so knapp 60 Wissen­schaftler*innen aus ins­gesamt mehr als 20 Teil­disziplinen zusammen. Der inter­disziplinäre Forschungs­verbund wird von einem Vorstands­gremium geleitet. Diesem Vorstand steht ein*e Sprecher*in vor und wird dabei von der Geschäfts­führung unter­stützt. Der SFB 923 plegt zudem Kontakte zu zahl­reichen assoziierten Wissen­schaftler*innen und lädt regel­mäßig inter­national re­nommierte Kolleg*innen zu Gast­aufent­halten nach Tübingen ein.

Nähere In­formationen finden Sie auf den fol­genden Seiten:

Vorstand