Uni-Tübingen

Förderprogramme der Bundesministerien

Die hier genannten Bundesministerien stehen für ein breites Spektrum an Forschungsförderprogrammen und –maßnahmen. Information über grundsätzliche und gegenwärtige Schwerpunkte bieten die Websites der jeweiligen Ministerien. Für die Recherche aller aktuellen Ausschreibungen ist die Förderdatenbank des Bundes die zentrale Anlaufstelle.

Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF

Um die Entwicklung neuer Ideen und Technologien voranzutreiben, unterstützt das BMBF Forschungs- und Innovationsprojekte durch thematisch orientierte, zumeist zeitlich befristete Förderprogramme. Ziel ist über die Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft, praxisnahe Lösungen für aktuelle Fragestellungen zu generieren und die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen zu ermöglichen.

Die Durchführung und Koordination der Programme liegt je nach thematischer Ausrichtung bei unterschiedlichen Projektträgern, die auch die wichtigsten Ansprechpartner für Antragsteller sind.

Aktuelle Bekanntmachungen von Förderprogrammen und Förderrichtlinien des BMBF

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi

Wesentliche Ziele des BMWi sind die Stärkung kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) und die Förderung von neuen Technologien und Innovationen zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Hierzu werden marktorientierte Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsaktivitäten gefördert, um innovationsfreundliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Über die Förderung von Kooperationen der Wirtschaft (insbesondere KMU) mit Hochschulen soll der Wissens- und Technologietransfer sichergestellt werden. Wichtige vom BMWi finanzierte Programme sind das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) und die Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF). Projektträger ist die AiF Projekt GmbH.

Förderprogramme und Vorschlag strategischer Einzelprojekte beim BMWi

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Zukunftsthemen Klimaschutz, Nachwachsende Rohstoffe und Ernährung der Weltbevölkerung stehen im Fokus der Forschungsförderung des BMEL. Ein Hauptziel ist es durch nachhaltige landwirtschaftliche Produktion die natürlichen Lebensgrundlagen zu schonen, daneben sind die Sicherheit von Lebensmitteln und gesunde Ernährung zentrale Forschungsthemen.

Forschungsförderung des BMEL

Umweltbundesamt UBA

Das Umweltbundesamt ist die zentrale Umweltbehörde des Bundes und damit Partner und Kontaktstelle Deutschlands zu zahlreichen internationalen Einrichtungen (z.B. WHO, Europ. Umweltagentur etc.). Jedes Jahr finanziert das Umweltbundesamt Forschungsprojekte aus dem Ressortforschungsplan (ehemals "Umweltforschungsplan") des Bundesumweltministeriums. Die Projekte werden vorwiegend als Aufträge im Rahmen von öffentlichen Ausschreibungen vergeben.

Ausschreibungen und Zuwendungen des Bundesumweltamtes

Beratung

Die Abteilung Forschungsförderberatung bietet hinsichtlich der Förderprogramme der oben genannten Ministerien neben einer Erstberatung auch konkrete Unterstützung bei der Antragstellung und begleitet den Übergang zur Projektimplementierung.

Links

Förderdatenbank des Bundes

Mit der Förderdatenbank des Bundes im Internet gibt die Bundesregierung einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.