Uni-Tübingen

Ägyptologie - Bachelor Nebenfach

Eckdaten zum Studiengang

Fakultät
Philosophische Fakultät

Abschluss
Bachelor Nebenfach

Zulassungsbeschränkung
Nein

Regelstudienzeit
6 Semester

Kombinationsfach erforderlich?
Ja

Bewerbungsfrist 1. Fachsemester
Überblick Bewerbungsfristen

Studienbeginn
Wintersemester

Unterrichtssprache
Deutsch

Finanzen
Beiträge und Gebühren

Jetzt bewerben

Voraussetzung und Bewerbung

Gute Kenntnisse in Englisch und Französisch sind für das erfolgreiche Studium erforderlich.

Hauptfach: Der Studiengang ist kombinierbar mit allen 6-semestrigen BA-Nebenfachstudiengängen mit 60 Leistungspunkten (ECTS-Punkten).

Die Kombination des Hauptfaches Ägyptologie wird mit folgenden Nebenfächern empfohlen:

  • Altorientalische Philologie
  • Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie und archäologie des Mittelalters
  • Klassische Archäologie
  • Griechisch

Details zum Studiengang

Der Studienschwerpunkt liegt im Erwerb solider Sprachkenntnisse v. a. des Mittelägyptischen sowie der Grundlagen für ein selbständiges wissenschaftliches Arbeiten.

Die Abteilung für Ägyptologie am Institut für die Kulturen des Alten Orients (IANES) der Universität Tübingen ist aus dem Ägyptologischen Institut hervorgegangen. Sie gehört zu den renommiertesten Einrichtungen dieser Art im In- und Ausland. Das Lehrangebot umfasst das gesamte Spektrum der Ägyptologie sowohl in sprachlicher als auch in kulturgeschichtlicher Hinsicht. Einen Schwerpunkt der Forschung stellt die griechisch-römische Epoche (v. a. Tempelinschriften und demotische Texte) dar. Zur Beschäftigung mit altägyptischen Originalen steht den Studierenden die umfangreiche Sammlung zur Verfügung. Exkursionen nach Ägypten und zu den bedeutenden ägyptischen Sammlungen Europas werden regelmäßig angeboten.

Fächerkombinationen für den B.A.-Studiengang Zugelassen als Nebenfach sind derzeit alle Studienfächer der Universität Tübingen, die hierfür ein entsprechendes Curriculum mit 60 Leistungspunkten haben. Bitte wenden Sie sich unbedingt an die jeweilige Studienfachberatung beider Fächer, um zu klären, ob die Rahmenbedingungen kompatibel sind. Sinnvoll ist die Kombination von Ägyptologie als Hauptfach oder Nebenfach z. B. mit den B.A.-Studiengängen Klassische Archäologie, Geschichtswissenschaft, Sprache, Geschichte und Kulturen des Nahen Ostens, Judaistik oder Griechisch.

Der Studienschwerpunkt liegt im Erwerb solider Sprachkenntnisse v.a. des Mittelägyptischen sowie der Grundlagen für ein selbständiges wissenschaftliches Arbeiten.

1. Studienjahr:

  • Grundlagen der ägyptischen Sprache und Schrift,
  • Einführung in die Methoden des Faches und in die altägyptische Kultur

2. Studienjahr:

  • Erweiterung der Sprachkenntnisse,
  • Erwerb der 2. Sprachstufe,
  • Vertiefung im Bereich der Kulturgeschichte Ägyptens

3. Studienjahr:

  • Erweiterung der Sprachkenntnisse,
  • Erwerb der 2. (bzw. 3.) Sprachstufe,
  • weitere Vertiefung im Bereich der Kulturgeschichte Ägyptens
  • B.A.-Arbeit und mündliche Prüfung

Freiwilliger Auslandsaufenthalt
In jedem Studiengang ist ein freiwilliger Auslandsaufenthalt möglich. Mit der Planung sollte ca. ein bis eineinhalb Jahre vor der Abreise begonnen werden. 
Weitere Informationen und Beratung zum Auslandsstudium finden Sie auf der fachübergreifenden Seite Wege ins Ausland. Zudem bieten einige Fächer auch eigene Informationen zu Auslandsaufenthalten an. 

Entscheidungshilfe bei der Studienwahl

Entscheidungshilfen für ein Erststudium

Die Universität Tübingen bietet einen Online-Studienwahltest an. Anhand verschiedener Tests und Fragebögen können Sie überprüfen, welche Studiengänge der Universität Tübingen zu Ihnen passen.  

Die Universität bietet darüber hinaus weitere Hilfen zur Entscheidungsfindung an. Dazu gehören z.B. der Besuch von Lehrveranstaltungen, Orientierungsveranstaltungen zu Studienwahlthemen sowie verschiedene Beratungsangebote. Weitere Hinweise finden Sie auf den Seiten für Studieninteressierte.

Entscheidungshilfen für Masterstudiengänge

Bei der Studienwahlentscheidung für die Masterstudiengänge spielen Spezialisierung, Schwerpunktsetzung und forschungs- sowie berufsbezogene Kriterien eine Rolle. Für Interessierte an Masterstudiengängen gibt es eine Vielzahl an Orientierungshilfen wie z.B. den Besuch von Lehrveranstaltungen und spezielle Beratungs- sowie Informationsangebote (z.B. Zentrale Studienberatung, Studienfachberatung, Career Service). Nähere Informationen finden Sie unter Beratung und Information.

Nach dem Studium

Mögliche Berufsfelder sind Kulturvermittlung/-management und Medien. Unabdingbar für eine Karriere in der Wissenschaft (Lehre und Forschung an Universitäten, außeruniversitären Forschungsinstitutionen oder Projekten im In- und Ausland, Arbeit in Museen mit ägyptischen Sammlungen) ist die Promotion nach einem erfolgreich abgeschlossenen Masterstudium.

Eine Lebensstelle in einer Universität oder an einem Museum im Fach Ägyptologie zu bekommen, ist selbst bei zügigem Studienabschluss und guter Benotung mehr als unsicher. Etwas größer sind noch die Chancen, zeitlich befristet in Forschungsprojekten tätig zu sein, hier hängt viel von der Leistung und dem Engagement des einzelnen ab. Dazu gehört vor allem auch das Selbststudium während der vorlesungsfreien Zeit, die zur intensiven Weiterbildung mit Hilfe der Fachbibliothek oder für Praktika in Museen, auf Grabungen o.ä. genutzt werden sollte. Grundsätzlich wird jedem Studierenden empfohlen, schon während des Studiums Zusatzqualifikationen zu erwerben und Kontakte zum realen Arbeitsmarkt aufzubauen. Das Studium der Ägyptologie kann hierfür durchaus von Nutzen sein, da es ein hohes Maß an Einsatz und Selbständigkeit, Fremdsprachenkenntnisse, die Fähigkeit, sich schriftlich und mündlich richtig ausdrücken zu können und in zunehmendem Maße auch den Erwerb einer entsprechenden Medienkompetenz erfordert

Beratung und Praktika
Der Career Service der Universität berät bei der Berufsorientierung und beim Berufseinstieg. Praktika und Jobs finden Sie im Praxisportal.

Aufbauend auf den Bachelor Ägyptologie kann der konsekutive forschungsorientierte Masterstudiengang Ägyptologie von 4 Semestern angeschlossen werden.

Eine Promotion ist nach dem Masterstudium möglich.

 Alle Studiengänge