Uni-Tübingen

Ägyptologie - Master

Eckdaten zum Studiengang

Fakultät
Philosophische Fakultät

Abschluss
Master

Zulassungsbeschränkung
Nein

Regelstudienzeit
4 Semester

Kombinationsfach erforderlich?
Nein

Bewerbungsfrist 1. Fachsemester
Überblick Bewerbungsfristen

Studienbeginn
Wintersemester

Unterrichtssprache
Deutsch

Finanzen
Beiträge und Gebühren

Jetzt bewerben

Voraussetzung und Bewerbung

Dieser Masterstudiengang ist formal zulassungsfrei. Es ist jedoch eine fristgerechte Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal der Universität Tübingen notwendig, auf deren Grundlage die Studiengangskoordinatoren prüfen, ob die Zulassungsvoraussetzungen (siehe unten) erfüllt sind.

Zum Masterstudiengang kann zugelassen werden, wer einen grundständigen Hochschulstudiengang im Fach Ägyptologie oder einen gleichwertigen Abschluß mit einer Gesamtnote von mindestens 2,3 abgeschlossen hat.

Gute Kenntnisse in Englisch und Französisch sind für das erfolgreiche Studium erforderlich.

Details zum Studiengang

Der Studiengang baut auf dem B.A-Studiengang "Ägyptologie" bzw. einem vergleichbaren B.A-Studium einer anderen Universität auf.

Die Ägyptologie beschäftigt sich mit der Erforschung der Hochkultur des Alten Ägypten in allen Bereichen, angefangen von der Architektur über die Ge­schichte, Religion, Literatur und Kunst bis hin zu Alltagsgegenständen, Wirtschafts- und Sozial­geschichte. Grundlagen hierzu bieten die mate­riellen Hinter­lassen­schaften sowie Texte und Bildquellen. Dabei deckt die Ägyptologie gut 4000 Jahre Geschichte ab, von den Anfängen der kulturellen Entwicklung im Niltal in der prädynastischen Zeit über die drei Jahrtausende währende pharaonische Kultur und die hellenistisch-römische Epoche bis zur frühchristlich-koptischen Zeit. Die Ägyptologie zählt zu den forschungsintensiven Fächern, was sich u.a. aus der großen Spannbreite des Arbeitsgebietes ergibt. Die Studierenden werden dadurch schon früh an die Forschung herangeführt.

Ziel des Studiums ist es, den Studierenden unter Berücksichtigung der Anforderungen und Veränderungen in der Ägyptologie die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden zu vermitteln, damit sie zu wissenschaftlicher Arbeit und kritischer Einordnung der fachlichen Erkenntnisse befähigt werden. Wissenschaftlich begründete Fachkenntnisse sollen während des Studiums so vermittelt werden, dass sie nach dem Studium nutzbar und durch eigene Erfahrung und Weiterbildung zu vertiefen sind.

Der Studiengang ist kombinierbar mit dem Masterprofil Digital Humanities. Innerhalb eines Moduls werden im Studiengang erworbene geisteswissenschaftliche Forschungsansätze und Arbeitsweisen mit Methoden und Werkzeugen der modernen digitalen Datenbearbeitung kombiniert - wie zum Beispiel 3D-Modellierung, Programmierung von Datenbanken oder Digitales Editieren. Zur Website des Masterprofils Digital Humanities

Der Studiengang ist ebenso kombinierbar mit dem Masterprofil Museen und Sammlungen. Dieses Profil vermittelt praxisorientierte Kompetenzen für die Aufbereitung und Darstellung von Forschungsergebnissen in Ausstellungen. Zur Website des Masterprofils Museum und Sammlungen

Das Studium des forschungsorientierten M.A.-Studienganges gliedert sich in zwei Studienjahre. Die im B.A.-Studium erworbenen Sprachkenntnisse werden durch mittelschwere bis schwierige Lektürekurse vertieft, die kulturhistorischen Kenntnisse durch Seminare erweitert sowie zwei weitere Sprachstufen erlernt. Im vierten Semester ist die Masterarbeit zu schreiben und die Master-Prüfung abzulegen.

Freiwilliger Auslandsaufenthalt
In jedem Studiengang ist ein freiwilliger Auslandsaufenthalt möglich. Mit der Planung sollte ca. ein bis eineinhalb Jahre vor der Abreise begonnen werden. 
Weitere Informationen und Beratung zum Auslandsstudium finden Sie auf der fachübergreifenden Seite Wege ins Ausland. Zudem bieten einige Fächer auch eigene Informationen zu Auslandsaufenthalten an. 

Entscheidungshilfe bei der Studienwahl

Entscheidungshilfen für ein Erststudium

Die Universität Tübingen bietet einen Online-Studienwahltest an. Anhand verschiedener Tests und Fragebögen können Sie überprüfen, welche Studiengänge der Universität Tübingen zu Ihnen passen.  

Die Universität bietet darüber hinaus weitere Hilfen zur Entscheidungsfindung an. Dazu gehören z.B. der Besuch von Lehrveranstaltungen, Orientierungsveranstaltungen zu Studienwahlthemen sowie verschiedene Beratungsangebote. Weitere Hinweise finden Sie auf den Seiten für Studieninteressierte.

Entscheidungshilfen für Masterstudiengänge

Bei der Studienwahlentscheidung für die Masterstudiengänge spielen Spezialisierung, Schwerpunktsetzung und forschungs- sowie berufsbezogene Kriterien eine Rolle. Für Interessierte an Masterstudiengängen gibt es eine Vielzahl an Orientierungshilfen wie z.B. den Besuch von Lehrveranstaltungen und spezielle Beratungs- sowie Informationsangebote (z.B. Zentrale Studienberatung, Studienfachberatung, Career Service). Nähere Informationen finden Sie unter Beratung und Information.

Nach dem Studium

Mögliche Berufsfelder mit dem M.A.-Abschluss Ägyptologie sind die Bereiche Kulturvermittlung/-management und Medien. Unabdingbar für eine Karriere in der Wissenschaft (Lehre und Forschung an Universitäten, außeruniversitären Forschungsinstitutionen oder Projekten im In- und Ausland, Arbeit in Museen mit ägyptischen Sammlungen) ist die Promotion nach einem erfolgreich abgeschlossenen Masterstudium.

Beratung und Praktika
Der Career Service der Universität berät bei der Berufsorientierung und beim Berufseinstieg. Praktika und Jobs finden Sie im Praxisportal.

Promotion ist möglich.

 Alle Studiengänge