Uni-Tübingen

Aktuelles

19.04.2018

“Start-up BW Elevator Pitch”: SkillRoad gewinnt 1. Platz beim Regional Cup Böblingen

Erfolg für Team der Universität Tübingen beim Gründerwettbewerb des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg

Das Tübinger Start-up SkillRoad gewinnt den ersten Preis beim Gründerwettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch" – Regional Cup Böblingen. Foto: Start-up BW Elevator Pitch
Das Tübinger Start-up SkillRoad gewinnt den ersten Preis beim Gründerwettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch" – Regional Cup Böblingen. Foto: Start-up BW Elevator Pitch

In ganz Baden-Württemberg werden gerade wieder im Rahmen des Gründerwettbewerbs “Start-up BW Elevator Pitch” die besten Gründerinnen und Gründer mit den innovativsten Geschäftsmodellen gesucht. Am 13. April fand der Regional Cup Böblingen in der IBM Deutschland Niederlassung in Ehningen statt. Zehn Gründerteams hatten nur jeweils drei Minuten Zeit, um die Jury und rund 100 Zuschauerinnen und Zuschauern von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen.

Den ersten Platz mit einem Preisgeld von 500 Euro hat das Team von SkillRoad der Eberhard Karls Universität Tübingen gewonnen. Damit hat es sich zusätzlich für das Landesfinale in Stuttgart qualifiziert.

Die Geschäftsidee von SkillRoad ist es, chinesische Fachkräfte aus den Bereichen Ingenieurwesen und IT an deutsche Unternehmen zu vermitteln und durch umfassende Betreuung und Unterstützung im Alltag dafür zu sorgen, dass diese ihr volles Potenzial in der neuen Arbeitsumgebung ausschöpfen können.

SkillRoad setzt sich aus vier Absolventen der Sinologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen zusammen, welche sich seit dem ersten Semester kennen und als eingespieltes Team zusammenarbeiten. Das Unternehmen wird durch das EXIST-Gründerstipendium gefördert und von Junior-Professor Dr. Matthias Niedenführ von der Abteilung Sinologie der Universität Tübingen betreut.

Weitere Informationen zu SkillRoad findet man unter: www.skillroad.de

Robert Reinartz

Zurück