Uni-Tübingen

Zeicheninstitut

Geschwister-Scholl-Platz (Neue Aula)
72074 Tübingen
Kontakt: ulrike.moennich-luxspam prevention@uni-tuebingen.de

Lageplan

Das neue Programm des Zeicheninstituts fürs Wintersemester 2021/22 finden Sie auf alma unter Studium Professionale Bachelor (Transferable Skills) ab der Kursnummer 2KA201.

Zurab Bero als Invited Artist im WiSe 21/22 am Zeicheninstitut

Der georgische Künstler Zurab Bero ist vom 15. Oktober bis 30. November 2021 als Invited Artist zu Gast am Zeicheninstitut der Universität Tübingen. Zurab Bero, 1982 in Georgien geboren, lebt und arbeitet in Berlin und Tbilisi. Er studierte Bildende Kunst, Bildhauerei und Deutsche Literatur in Berlin und Tbilisi. 2010 gewann er den Diffring Preis für Skulptur der Jacqueline Diffring Foundation. Er war Gastprofessor an der Visual Arts, Architecture & Design School der Freien Universität Tbilisi.

In Tübingen bietet er unter dem Titel "Feel the Touch" ein Seminar für Studierende aller Fakultäten an. Die Kursbeschreibung ist zu finden in alma unter Transdisciplinary Course Program | Transferable Skills > Künstlerisches Angebot (Kursnr. 2KA213). Da der Kurs bereits belegt ist, bietet Zurab Bero interessierten Studierenden einen zweiten Kurs an - für die Vorbesprechung und Terminierung dieses zweiten Kurses mit Zurab Bero können Studierende am Freitag, 22.10.21 um 15:30 Uhr ins Zeicheninstitut kommen.

Informationen zu Leben und Werk des Künstler unter www.zurabbero.com

Kurse für künstlerisch interessierte Studierende aller Fakultäten

Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung zu den Kursen stehen im Alma-Portal unter Transdisciplinary Course Program| Transferable Skills > Künstlerisches Angebot zur Verfügung. Weitere Details werden per Rundmail bekannt gegeben.

Das Zeicheninstitut wendet sich an künstlerisch interessierte Studierende aller Fakultäten, die ihre künstlerische Begabung weiterentwickeln möchten. In verschiedenen Kursen kann gezeichnet, gemalt, modelliert und fotografiert werden.

Das Angebot umfasst neben den klassischen Sparten wie Porträt- und Aktzeichnen, Malerei, Bildhauerei und Fotografie auch Kurse zu darstellenden Künsten sowie temporäre Projekte. Darüber hinaus finden Vorträge über zeitgenössische Kunstformen und Präsentationen von jungen Künstlern aus der Region statt. Führungen durch aktuelle Ausstellungen, besonders in der Kunsthalle Tübingen, begleiten das vorwiegend kunstpraktisch ausgerichtete Programm des Zeicheninstituts.