Uni-Tübingen

Die Sommeruniversität 2020 entfällt

Die Universität Tübingen und die Universitätsstadt Tübingen setzen in diesem Jahr die Veranstaltungsreihe „Sommeruni“ aus. Die öffentlichen Vorlesungen finden üblicherweise in den ersten beiden Augustwochen statt und geben Einblicke in aktuelle Tübinger Forschungsprojekte. Die Absage des Kooperationsprojekts dient sowohl dem Gesundheitsschutz der Besucherinnen und Besucher als auch der veranstaltenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Es lässt sich zurzeit nicht abschätzen, ab wann Präsenzveranstaltungen mit einem größeren Publikum wieder möglich sein werden.

 

Sommeruniversität

Sommeruniversität an der Universität Tübingen heißt, dass Studierende und die interessierte Öffentlichkeit aus einer Serie von zehn allgemein verständlichen, aber dennoch forschungsaktuellen und spannenden Vorlesungen aus ganz verschiedenen Fachgebieten auswählen können. Die Sommeruniversität wird organisiert in Zusammenarbeit mit der Universitätsstadt Tübingen und ist Teil des Tübinger Kultursommers.