Uni-Tübingen

Die Weltethos-Rede

Seit dem Jahr 2000 organisiert die Universität Tübingen gemeinsam mit der Stiftung Weltethos die Weltethos-Reden in Tübingen. In den Reden nehmen herausragende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus unterschiedlichen Blickwinkeln Stellung zur Weltethos-Thematik. Die Redetexte und gegebenenfalls ihre deutsche Übersetzung können auf den Seiten der Stiftung Weltethos eingesehen werden.

Die Frage nach einem "Weltethos" geht zurück auf die Programmschrift "Projekt Weltethos", die Professor Hans Küng 1990 vorgelegt hat. Hier wird die Idee entwickelt, dass die Religionen der Welt nur dann einen Beitrag zum Frieden der Menschheit leisten können, wenn sie sich auf das ihnen jetzt schon Gemeinsame im Ethos besinnen: auf einen Grundkonsens bezüglich bestehender verbindender Werte, unverrückbarer Maßstäbe und persönlicher Grundhaltungen.

Die bisherigen Weltethos-Rednerinnen und -redner

2018

Professor Dr. Heinrich Bedford-Strohm

Vorsitzender des Rates der evangelischen Kirche in Deutschland
Titel: „Verheißung oder Verhängnis? Globale ethische Herausforderungen der Digitalisierung“

Rede online lesen

2017

Winfried Kretschmann

Ministerpräsident von Baden-Württemberg
Titel: „Zusammenhalt in Zeiten des Umbruchs“


Videoaufzeichnung ansehen
2014

Paul Kirchhof

Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
Titel: „Ethos der Steuergerechtigkeit“

Radiomitschnitt
2012 Claus Dierksmeier
Direktor des Weltethos-Instituts
Titel: „Wie sollen wir wirtschaften? Das Weltethos im Zeichen der Globalität
Videoaufzeichnung ansehen
2010 Stephen K. Green
Verwaltungsratsvorsitzende der Investment-Bank HSBC
Titel: „Weltwirtschaft und Weltethos
Videoaufzeichnung ansehen
2009

Desmond Tutu
Alterzbischof von Kapstadt, Friedensnobelpreisträger 1984
Titel: "Weltethos und Menschenwürde: Eine afrikanische Perspektive"

Videoaufzeichnung ansehen
2007

Helmut Schmidt
Altbundeskanzler
Titel: "Das Ethos des Politikers"

Videoaufzeichnung ansehen
2006 Jacques Rogge
Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC)
Titel: "Weltsport und Weltethos"
Videoaufzeichnung ansehen
2005

Shirin Ebadi
Friedensnobelpreisträgerin 2003
Titel: "Der Beitrag des Islam zu einem Weltethos"

Videoaufzeichnung ansehen
2004 Horst Köhler
Bundespräsident
Titel: "Was gehen uns Andere an?"
Videoaufzeichnung ansehen
2003

Kofi Annan
UN-Generalsekretär a.D.
Titel: "Gibt es noch universelle Werte?"

Videoaufzeichnung ansehen
2002

Mary Robinson
UN-Hochkommissarin für Menschenrechte a.D.
Titel: "Ethik, Menschenrechte und Globalisierung"

Videoaufzeichnung ansehen
2000

Tony Blair
Britischer Premierminister a.D.
Titel: "Werte und die Kraft der Gemeinschaft"

Videoaufzeichnung ansehen