Uni-Tübingen

Schulforschung und Schulentwicklung - Master

Eckdaten zum Studiengang

Fakultät
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Abschluss
Master

Zulassungsbeschränkung
Ja, im 1. Fachsemester

Regelstudienzeit
4 Semester

Kombinationsfach erforderlich?
Nein

Bewerbungsfrist

Bewerbungsfrist für Deutsche, EU-Bürger/innen und Bildungsinländer/innen 
Wintersemester: 15.06

Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Bürger/innen
Wintersemester: 15.06

Gilt für alle Bewerber/innen mit deutscher oder EU-Hochschulzugangsberechtigung.

Studienbeginn
Wintersemester

Unterrichtssprache
Deutsch, Englisch

Finanzen
Beiträge und Gebühren

Jetzt bewerben

Voraussetzung und Bewerbung

Die Bewerbungsfrist wurde neu auf den 15. Juni festgelegt. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich Ende Juni in Tübingen statt. Es werden je 10 Studienplätze in Vollzeit und in Teilzeit angeboten.

Das Erststudium muss mit der Note 2,5 oder besser abgeschlossen sein. Falls zum Bewerbungsstichtag noch kein Abschlusszeugnis vorliegt, kann ersatzweise eine vorläufige Leistungsübersicht eingereicht werden. Aus dieser Leistungsübersicht muss der bis dahin erzielte Notendurchschnitt hervorgehen, sonst kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Der Abschluss in einem erziehungswissenschaftlichen BA-Studiengang, die Erste oder Zweite Staatsprüfung für ein Lehramt oder der Abschluss in einem Nachbarfach. Welcher Studiengang als Nachbarfach gewertet wird entscheidet die Auswahlkommission nach Abschluss der Bewerbungsfrist.

Die Studien- und Prüfungssprache im Masterstudiengang Schulforschung und Schulentwicklung ist in der Regel deutsch. Lehrveranstaltungen und Prüfungen in einzelnen Modulen werden auch in englischer Sprache angeboten; es wird vorausgesetzt, dass die Studierenden über ausreichende englische Sprachkenntnisse verfügen. Die Masterarbeit kann auch in englischer Sprache verfasst werden.

Details zum Studiengang

Studierende in diesem Studiengang erwerben fundiertes Wissen und bedeutsame Kompetenzen für ihr berufliches Handeln im schulischen Kontext. Sie erwerben die Voraussetzungen, um Schule anspruchsvoll zu gestalten, forschungsbasiert über Unterricht zu reflektieren sowie Innovationen in Schulen anzuregen und Reformen umzusetzen. Ein inhaltlicher Schwerpunkt des Studiengangs ist der Umgang mit Heterogenität. Im methodischen Bereich werden u.a. die Möglichkeiten der Analyse bereits vorhandener Unterrichtsvideos genutzt.

Der Masterstudiengang Schulforschung/Schulentwicklung kann auch in Teilzeit studiert werden.

Kooperationen:

Regionale Kooperationen mit Schulen werden über konkrete Vorhaben intensiviert, dazu zählen insbesondere Vereinbarungen zu Studienprojekten, die an diesen Schulen durchgeführt werden.

Siehe den Flyer zum Studiengang  und diese ausführliche Seite zum Studiengang

Am Institut für Erziehungswissenschaft finden Sie spezifische Informationen und Unterstützungsangebote zu inner- und außereuropäischen Auslandsaufenthalten.

Freiwilliger Auslandsaufenthalt
In jedem Studiengang ist ein freiwilliger Auslandsaufenthalt möglich. Mit der Planung sollte ca. ein bis eineinhalb Jahre vor der Abreise begonnen werden. 
Weitere Informationen und Beratung zum Auslandsstudium finden Sie auf der fachübergreifenden Seite Wege ins Ausland. Zudem bieten einige Fächer auch eigene Informationen zu Auslandsaufenthalten an. 

Entscheidungshilfe bei der Studienwahl

Entscheidungshilfen für ein Erststudium

Die Universität Tübingen bietet einen Online-Studienwahltest an. Anhand verschiedener Tests und Fragebögen können Sie überprüfen, welche Studiengänge der Universität Tübingen zu Ihnen passen.  

Die Universität bietet darüber hinaus weitere Hilfen zur Entscheidungsfindung an. Dazu gehören z.B. der Besuch von Lehrveranstaltungen, Orientierungsveranstaltungen zu Studienwahlthemen sowie verschiedene Beratungsangebote. Weitere Hinweise finden Sie auf den Seiten für Studieninteressierte.

Entscheidungshilfen für Masterstudiengänge

Bei der Studienwahlentscheidung für die Masterstudiengänge spielen Spezialisierung, Schwerpunktsetzung und forschungs- sowie berufsbezogene Kriterien eine Rolle. Für Interessierte an Masterstudiengängen gibt es eine Vielzahl an Orientierungshilfen wie z.B. den Besuch von Lehrveranstaltungen und spezielle Beratungs- sowie Informationsangebote (z.B. Zentrale Studienberatung, Studienfachberatung, Career Service). Nähere Informationen finden Sie unter Beratung und Information.

Nach dem Studium

Der Studiengang ist ausgerichtet auf anspruchsvolle und innovative Tätigkeiten im Kontext von Schule. In Abhängigkeit von Ihren Schwerpunktsetzungen erwerben Sie fundierte Kompetenzen für Tätigkeiten beispielsweise in der Schulleitung und Schulentwicklung, in der Schulverwaltung, in der Beratung und Begleitung Lehrender und Lernender, in der Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung sowie in Zusammenhang mit der Evaluation von Schulen.

Beratung und Praktika
Der Career Service der Universität berät bei der Berufsorientierung und beim Berufseinstieg. Praktika und Jobs finden Sie im Praxisportal.

 Alle Studiengänge