Uni-Tübingen

C7

Verbale und nominale Aspektualität zwischen Lexikon und Grammatik

Das romanistische Projekt C7 untersucht die diatopische und diachrone Variation romanischer Sprachen und romanisch basierter Kreolsprachen im Bereich der verbalen und nominalen Aspektualität. Dabei wird insbesondere die Interaktion zwischen Grammatik und Lexik in den Blick genommen und ein besonderes Augenmerk auf deren Aufgabenverteilung in der Emergenz und Konstitution aspektualer Bedeutung gerichtet. Das Projekt widmet sich zwei eng miteinander verbundenen thematischen Schwerpunkten, die für die Frage der Bedeutungskonstitution von Aspektualität besonders relevant sind: Im verbalen Bereich liegt der Fokus auf Imperfektivität und Progressivität, besonders auf den progressiven Verbalperiphrasen, der nominale Bereich beschäftigt sich mit der Interaktion von Nominalaspekt und den an der Schnittstelle zwischen count und mass angesiedelten superordinate object mass nouns.


Projektleitung

Prof. Dr. Sarah Dessì Schmid

 07071 29-72395
Fax: 07071 29-5859
sarah.dessispam prevention@uni-tuebingen.de

Romanisches Seminar
Wilhelmstraße 50, Raum 438
72074 Tübingen

Webseite

Prof. Dr. Wiltrud Mihatsch

 07071 29-74297
Fax: 07071 29-5861
w.mihatschspam prevention@uni-tuebingen.de

Romanisches Seminar
Wilhelmstraße 50, Raum 430
72074 Tübingen

Webseite


Projektangehörige

Désirée Kleineberg

desiree.kleinebergspam prevention@uni-tuebingen.de

 

SFB 833, Universität Tübingen
Nauklerstr. 35, Raum 1.04
72074 Tübingen

Webseite

Lydia Momma

 07071 29-74291
lydia.mommaspam prevention@uni-tuebingen.de

SFB 833, Universität Tübingen
Wilhelmstr. 50, Raum 428
72074 Tübingen

Webseite

Alexandra Schuster

 07071 29-77152
alexandra.schusterspam prevention@uni-tuebingen.de

SFB 833, Universität Tübingen
Nauklerstr. 35, Raum 1.04
72074 Tübingen

Webseite


Assoziierte

Dr. Inga Hennecke

Universität Tübingen
Romanisches Seminar

Webseite


Hilfskräfte

Ina Berner (ina.bernerspam prevention@student.uni-tuebingen.de
Angelo Tarantino