Uni-Tübingen

Startup:con Tübingen #1

Gemeinsam für eine lebendige Gründerszene in Tübingen.

Am 15. April 2021 von 16.30-18.30 Uhr war die Premiere der Startup:con Tübingen, unserem virtuellen Marktplatz für alle, die sich fürs Gründen interessieren.   

Teilnehmende konnten die virtuellen Stände besuchen und sich über die vielfältigen Angebote für Startups in Tübingen informieren, sich mit lokalen Startup-Teams vernetzen und an den 90 Sekunden Pitches teilnehmen.  

Die nächste Startup:con Tübingen ist schon in Planung. Bis dahin könnt ihr euch in unserer Startup:con Tübingen Gruppe auf LinkedIn mit regionalen Startup-Teams, Supportern und Gründungsinteressenten vernetzen. Mit unserem Newsletter bleibst Du immer auf dem Laufenden!

 

Diese Startups könnt ihr auf der Startup:con kennenlernen: 

  • Cytolytics: Das Startup aus der Medizintechnik entwickelte ein Verfahren der automatisierten, KI-gestützten Analyse von medizinischen Daten. Letztes Jahr gewann Cytolytics den Gründerinnenwettbewerb FEMALE FOUNDERS CUP.  

  • Enactus Tübingen: ist Teil einer weltweiten Initiative, die an mehr als 1.700 Hochschulen in 36 Ländern existiert und deren Ziel es ist, die Welt unternehmerisch im Kleinen zu verbessern.

  • Eye2you: Das Medizintechnik-Startup hat eine KI-gestützte App für die Netzhautuntersuchung entwickelt, die auch Allgemeinmediziner anwenden können.  

  • Fayr.tv: ist eine OTT-Plattform mit einer interaktiven Watch-Party-Funktion, sodass Du gemeinsam mit Deinen Freunden oder Deiner Familie Sport- und Live-Events schauen kannst.

  • Look!: Mithilfe von Augmented Reality hat das EXIST-geförderte Startup eine Eye-Tracking Brille und Software für Fahrtrainings entwickelt, die bereits bei ersten Fahrschulen getestet wird. 

  • Sagacity: Die Gesundheits-App Weo hilft Menschen dabei, gesundes Verhalten in den Alltag zu integrieren. Weo verfolgt einen zweigleisigen Ansatz, bei dem Benutzer von ihrem Familien- und Freundeskreis motiviert werden und von Experten praktische Anleitungen für einen gesünderen Lebensstil erhalten. Weo wurde entwickelt, um sowohl Organisationen als auch Einzelnutzern zu helfen.

  • Xylene: bietet eine SaaS-Lösung, die Transparenz und Nachverfolgbarkeit von Rohstofflieferketten ermöglicht, und das mit führender Technologie für den Herkunftsnachweis und die Vertrauenswürdigkeit verbindet.

  • Your company: Das Company Sharing-Modell von Your Company hilft angehenden Gründern, in Produktpartnerschaften gemeinsam an Produktideen zu tüfteln ohne den komplexen Überbau einer Firmenstruktur. 

  • Und weitere...

Diese Akteure aus der Tübinger Startup-Szene präsentieren ihre Angebote: 

  • Cyber Valley: Mit dem Start-up-Netzwerk baut Cyber Valley eine Gemeinschaft von Unternehmensgründerinnen und -gründern auf und fördert diese.     

  • FRANZ!werk Tübingen: Ort, an dem sich Menschen begegnen um sich gemeinsam in Projekten, Initiativen und Unternehmungen verschiedenster Art zu verwirklichen.  

  • GRÜNDERSAAL: bietet bis zu 50 Coworking-Plätze, Events und Fortbildungen in Tübingen-Derendingen.  

  • Neckarhub: bietet bezahlbare Arbeitsplätze nach dem Open Space Prinzip, eigene Räume für kleine Teams und Zugang zu einem großen Netzwerk an Gründern, Coaches und Mentoren.

  • Medical Innovations Incubator: transferiert innovative Ideen und Projekte mit gesellschaftlicher Relevanz aus dem Bereich Life Science in marktfähige Produkte.

  • Textil.Accelerator: bietet ein 4-monatiges Qualifizierungsprogramm, um Geschäftsideen aus dem Textilbereich zur Marktreife zu stricken. 

  • ESA BIC: ist das Business Incubation Centre der europäischen Weltraumagentur ESA, das bereits in 17 Ländern Europas mit seinem Inkubationsprogramm vertreten ist.

  • IHK Reutlingen: Beratungen für Selbständige, Gründungsinteressierte und Startups. 

  • TF R-T Technologieförderung Reutlingen Tübingen: Die Wirtschaftsförderung im Hoch-Technologiebereich bietet jungen Start-ups aus dem Bereich Biotechnologie und Life Science Räumlichkeiten sowie Beratungsleistungen. 

  • BioRegio STERN: bieten wertvolle Kontakte im Bereich der Life-Sciences, den Science2Start-Ideenwettbewern, Zugang zu nationalen und internationalen Programmen und mehr.

  • BioPro Baden-Württemberg GmbH: Auf dem Weg zur Unternehmensgründung unterstützen und begleiten sie als Fachpartner und Experten für Life-Sciences-Gründungen mit einem umfassenden Angebot. 

  • BwCon: Als führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standortes Baden-Württemberg verbindet Baden-Württemberg: Connected (bwcon) ca. 700 Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit insgesamt mehr als 6.000 Experten.

  • Wexelwirken: Hier gibt es Platz zum Arbeiten in toller Community-Atmosphäre, Physisch und Virtuell.

  • Und weitere...

Das Programm

  • 16.30 Uhr - Eröffnung der Startup:con durch OB Boris Palmer 
                      - Begrüßung und Einführung durch das Startup Center Tübingen
  • 16.50 Uhr - 90-Sekunden-Pitches der Akteure
  • 17.20 Uhr - Eröffnung des digitalen Marktplatzes

Auf dem digitalen Marktplatz sind alle Akteure mit virtuellen Ständen vertreten. Die Startup-Teams pitchen regelmäßig und Ihr könnt mit allen Akteuren und miteinander ins Gespräch kommen.

Warum?

Wir wollen eine Plattform für den regelmäßigen Austausch untereinander schaffen, denn Netzwerkveranstaltungen sind für die Startup-Szene essentiell. Gerade wer noch in den Anfängen einer Gründung steckt, profitiert davon, sich mit anderen und erfahreneren Gründerinnen und Gründern auszutauschen. Darüber hinaus gibt es auch in Tübingen eine Vielzahl von Angeboten für Startups, die ebenfalls Raum zur Vorstellung bekommen sollen. 

Zu den Supportern

Zu den Startups

Zum digitalen Marktplatz