Uni-Tübingen

Sportwissenschaft - Master

Key data on study program

Faculty
Economics and Social Sciences Faculty

Academic Degree
Master

Restricted admission
Yes, in first and higher semesters

Regular duration of studies
4 semester

Is a combination subject required?
No

Application deadline

Application deadline for Germans and EU citizens 
Winter semester: 15.06

Application deadline for non-EU citizens
Winter semester: 15.06

Valid for all applicants with German or EU university entrance qualification.

Program start
Winter semester

Language of instruction
German

Costs
Tuition and other fees

Apply now

Requirements and application

Die Zulassung zum Studium erfolgt über ein Auswahlverfahren der Universität Tübingen. Bewerbungen sind in der Zeit vom 02.04.-15.06. eines Jahres beim Studierendensekretariat der Universität Tübingen, Wilhelmstr. 11, 72074 Tübingen unter Verwendung des online Bewerberportals einzureichen.

Für die Vergabe der Studienplätze wird auf Basis der Note des Bachelorzeugnisses eine Rangliste sämtlicher Bewerber erstellt. Die jeweils Besten der Rangliste werden zu einem persönlichen Auswahlgespräch am Institut für Sportwissenschaft Tübingen eingeladen. In diesem Gespräch werden Motivation und Eignung für das angestrebte Studium festgestellt. Auf Basis der Auswahlgespräche wird eine abschließende Rangliste erstellt, die für die Zulassung entscheidend ist.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt für alle Fachsemester, der Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich.
Voraussetzung für die Zulassung ist die allgemeine Hochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife mit sportlicher Ausrichtung, sowie ein abgeschlossenes sportwissenschaftliches Bachelorstudium.

Am Bewerbungsverfahren kann teilnehmen,

  • wer die B.A.-Prüfung im Fach Sportwissenschaft mit der Note „gut“ und besser bestanden hat oder
  • wer eine B.A.-Prüfung mit mindestens der Note „gut“ in Fächern abgelegt hat, die mit denen für den B.A.-Abschluss im Fach Sportwissenschaft an der Universität Tübingen vergleichbar sind oder
  • wer einen vergleichbaren Studienabschluss mindesten mit der Note „gut“ bestanden hat.

Eine Prüfung über die Vergleichbarkeit der eben genannten Studienabschlüsse trifft die Auswahlkommission.

Sonstige Hochschulzugangsberechtigungen:

ewerber*innen mit ausländischen Schulabschlüssen wenden sich bitte an die Abteilung „Beratung und Zulassung internationaler Studierender".

Das Studium des Studiengangs M.Sc. Sportwissenschaft findet in deutscher Sprache statt.

Darüber hinaus werden Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch, erwartet (Sprachniveau B1/B2, entspricht in der Regel dem deutschen Abitur).

Program details

Der Studiengang M. Sc. Sportwissenschaft bereitet in vier Semestern durch die Vermittlung vielfältiger sportwissenschaftlicher Kompetenzen auf sportbezogene Berufsfelder vor, die mit den sportwissenschaftlichen Schwerpunktthemen Gesundheit sowie Leistung verbunden sind. Der Studiengang besteht aus dem Hauptfach Sportwissenschaft und dem Ergänzungsbereich Sportmedizin, der verantwortlich von der Medizinischen Universitätsklinik, Abteilung Sportmedizin angeboten wird. Zentrale Themen liegen im Bereich Gesundheit (Gesundheitsförderung, Prävention, Rehabilitation und Therapie) sowie Leistung (Leistungsdiagnostik, Förderung von Leistung, Leistungssport). Der Studiengang ist so konzipiert, dass individuelle Schwerpunktsetzungen in diesen Feldern möglich sind.

Die Inhalte des Studiums sind in Modulen zusammengefasst. Eine Beschreibung dieser Module sowie ein Vorschlag, in welcher Reihenfolge diese Module im Studium sinnvoll studiert werden können (idealtypischer Studienverlaufsplan) findet sich im Modulhandbuch.

Der Masterstudiengang Sportwissenschaft kombiniert sportwissenschaftliche Inhalte mit Inhalten der Sportmedizin. Er zeichnet sich durch einen integrativen Zugang aus und vertieft relevante sportwissenschaftliche Themenfelder, insbesondere im Kontext von gesundheitsrelevanten Fragen und Fragen des Leistungssports und ergänzt diese durch vertiefenden sportmedizinischen Lehre. Damit ist der Studiengang für vielfältige sportwissenschaftliche Einsatzbereiche berufsqualifizierend.

Das viersemestrige Studium besteht aus zehn Modulen die ein möglichst breitgefächertes Angebot garantieren. Neben der Bearbeitung attraktiver Projekte zu gesundheits- oder leistungssportrelevanten Themen finden sich ebenfalls Seminare zu Forschungsmethoden sowie zu sozialwissenschaftlichen und sportpsychologischen Themenfeldern.

Der idealtypische Studienplan sieht im vierten Semester den Besuch eines Forschungskolloquiums begleitend zum Verfassen der Masterarbeit vor.

Die Gesamtnote des Studiums setzt sich aus allen studienbegleitenden Prüfungsergebnissen zusammen. Eine gesonderte Abschlussprüfung gibt es nicht.

Den Studierenden stehen Plätze in Austauschprogrammen mit Partneruniversitäten in Europa und im außereuropäischen Ausland offen. Dabei sind sowohl einsemestrige als auch Jahresaufenthalte möglich. Austauschprogramme werden vom Institut für Sportwissenschaft und von der Universität angeboten.

Optional time abroad
You may choose to spend some time abroad as part of any study program. You should start planning it 12 to 18 months before your departure. 
Here you will find general information and advice on studying abroad. In addition, some departments have their own subject-specific services providing information on studying abroad.

Das Institut für Sportwissenschaft mit seiner attraktiven Infrastruktur liegt etwas außerhalb des Tübinger Stadtzentrums. Die Kernbereiche der Universität – Bibliothek, Mensa, Fachsprachenzentrum, Career Service – sind aber zu Fuß, mit dem Fahrrad und dem Bus gut erreichbar.

Das Lehrangebot des Instituts wurde immer wieder durch Lehrpreise ausgezeichnet, außerdem gehörte das Tübinger Institut in allen CHE-Hochschulrankings der letzten Jahre immer zu den Spitzenreitern der sportwissenschaftlichen Institute in Deutschland.

Positiv wird von vielen Studierenden außerdem das schön gelegene Institut mit seiner familiären Atmosphäre wahrgenommen. Die geringe Anzahl der Studierenden im Studiengang garantiert eine enge Bindung und gute Betreuung durch die Lehrenden.

Das Modulhandbuch beschreibt die Ziele, Inhalte und den Aufbau eines Studiengangs. Sie finden hier genaue Angaben zu Art und Umfang aller Module sowie deren Lehrveranstaltungen, Anforderungen und Prüfungen. Ein idealtypischer Studienverlaufsplan im Modulhandbuch hilft bei der Planung des Studiums.

Das Modulhandbuch finden Sie hier.

Die Studien- und Prüfungsordnung enthält rechtlich verbindliche Regelungen eines Studiengangs. Darin ist unter anderem festgelegt, welche Module eines Studiengangs absolviert und welche Prüfungen abgelegt werden müssen, um den Studiengang erfolgreich abzuschließen. Die Studien- und Prüfungsordnung regelt auch, wie oft Prüfungen wiederholt werden können, welche Fristen für Prüfungen gelten und wie die Abschlussnote berechnet wird.

Die Prüfungsordnung finden Sie hier.

After your studies

Das Studium des M.Sc. Sportwissenschaft bereitet auf sportbezogene Berufsfelder vor, die im Bereich Gesundheit und/oder im Bereich Leistung angesiedelt sind.

Absolventinnen und Absolventen des Studienprogramms zeichnen sich durch besondere interdisziplinäre Analyse- und Problemlösungskompetenzen in den Schnittfeldern Sport und Gesundheit sowie Sport und Leistung aus. In besonderer Weise verfügen sie über die Fähigkeit, aktuelle Phänomene und Entwicklungen der Sportwissenschaft evidenzbasiert, kritisch-distanziert und fundiert zu reflektieren.

Damit qualifizieren sie sich für anspruchsvolle Arbeitsfelder der Sportwissenschaft und verfügen über hervorragende Berufsperspektiven in verschiedenen Feldern. Zum Beispiel…

  • im Kernbereich des organisierten Sports (Sportvereinen, Sportverbänden, gewerblichen Sportanbietern und Organisationen des Profisports, Olympiastützpunkte, Akademien des Sports)
  • in der Beratung (z. B. Krankenkassen, Kommunen, Sportverbände, Schulen, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen)
  • in der Konzeption (Rehabilitations-, Präventions- und Gesundheitseinrichtungen, Krankenkassen, Kommunen, Betriebliche Gesundheitsförderung / betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Dienstleistungsunternehmen, Krankenkassen, Personalabteilungen von Unternehmen), Tourismusorganisationen)
  • in/im der Betreuung/Coaching (Leistungs-, Freizeit-, Gesundheitssport,- Rehabilitationseinrichtungen)
  • in der Forschung z.B. Promotion/wissenschaftliche Laufbahn, Lehre (Universität, Fach-/ Pädagogische Hochschulen).

Advice and internships
The University’s Career Service assists with careers orientation and getting started in your profession. Jobs and internships can be found in the Praxisportal.

Eine Promotion ist möglich.

Verbindungen zu anderen ehemaligen Studierenden (Alumni/ae) ermöglichen wichtigen Austausch und ermöglichen Kontakte, die insbesondere im Berufsleben wichtige Hilfestellung bieten können. Entsprechende Netzwerke bieten das Institut für Sportwissenschaft und die Universität Tübingen:

 All degree programs