Uni-Tübingen

Geographie - Bachelor (minor subject)

Key data on study program

Faculty
Science

Academic Degree
Bachelor (minor subject)

Restricted admission
Yes, in first semester

Regular duration of studies
6 semester

Is a combination subject required?
Yes

Application deadline
Overview of application deadlines

Program start
Winter semester

Language of instruction
German

Costs
Tuition and other fees

Apply now

Requirements and application

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Die Studienplätze werden nach einem hochschuleigenen Auswahlverfahren vergeben.
9 Studienplätze pro Wintersemester, Bewerbung zum 15.07., neben der Abiturnote (75 von 100 möglichen Punkten im Auswahlverfahren) kann die Auswahlkommission weitere Punkte für fachnahe Kenntnisse und Erfahrungen vergeben. Darunter können z.B. eine Berufsausbildung, Praktika, längere Aufenthalte im Ausland, Tätigkeiten im sozialen und ökologischen Bereich oder ehrenamtliche Tätigkeiten fallen.

 

NC-Values

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Die NC-Werte stehen jeweils erst nach Abschluss des Auswahlverfahrens fest. Hier finden Sie eine Übersicht über die Grenznoten des letzten Verfahrens.

Voraussetzung für ein Studium an der Universität Tübingen ist die Allgemeine Hochschulreife, in der Regel das Abitur, oder eine sonstige Hochschulzugangsberechtigung, z.B. die Deltaprüfung für Studieninteressierte mit Fachhochschulreife bzw. fachgebundener Hochschulreife oder ein Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte. Bewerber/innen mit ausländischen Schulabschlüssen wenden sich bitte an die Abteilung Beratung und Zulassung internationaler Studierender.

In Baden-Württemberg besteht die Pflicht, mit der Immatrikulation (Einschreibung) in einen grundständigen Studiengang einen Nachweis über die Teilnahme an einem Studienorientierungsverfahren zu erbringen.

Die Studien- und Prüfungssprache ist deutsch. Einzelne Lehrveranstaltungen können in Englisch durchgeführt werden. Für das Literaturstudium werden gute Englischkenntnisse erwartet. Deshalb werden Englischkenntnisse vorausgesetzt. Ein formaler Nachweis der Englischkenntnisse ist jedoch nicht erforderlich. Deutschkenntnisse im Umfang von DSH-2 (Testdaf4) werden bei ausländischen Studierenden vorausgesetzt.

Internationale Bewerber/innen *ohne* deutschsprachige Hochschulzugangsberechtigung müssen Deutschkenntnisse gemäß der Immatrikulationsordnung der Universität nachweisen (siehe auch Informationen zum Nachweis der sprachlichen Studierfähigkeit / DSH-Sprachprüfung).

Dieser Nebenfach-Studiengang kann nur von Studierenden gewählt werden, deren Bachelor-Studiengang ein Nebenfach im Umfang von 60 Leistungspunkten erfordert.

Program details

Das Bachelor-Nebenfachstudium besteht aus modularisierten Lehrveranstaltungen. Die Module setzen sich aus Vorlesungen, Seminaren, Übungen, Tutorien und Exkursionen zusammen. Ziel des Bachelor‐Nebenfachstudiengangs ist es, einen Überblick über die wichtigsten Teildisziplinen der Humangeographie und der Physischen Geographie zu schaffen sowie aus einer integrativen Perspektive fundierte regionale Kenntnisse im deutschen Kontext zu vermitteln. Außerdem findet eine Einführung in ausgewählte Arbeitsmethoden und ‐instrumente der Geographie sowie in die Grundlagen der Raum‐ und Umweltplanung statt. Insgesamt sind 60 ECTS-Punkte zu erwerben.

Weitere Informationen finden Sie in dem Studiengangsflyer.

Rankings:

Cooperation agreements:

Kooperationen:

Das Forschungsumfeld der geowissenschaftlichen Arbeitsgruppen an der Universität Tübingen zeichnet sich durch vielfältige nationale und internationale wissenschaftliche Kooperationen aus:

Diese exzellenten Forschungsaktivitäten und -kontakte ermöglichen es den Studierenden, die Fülle der geowissenschaftlichen Forschung von Angewandter Geologie und Angewandter Mineralogie, über Strukturgeologie, Petrologie, Geochemie, Geophysik bis hin zur Mikro- und Wirbeltierpaläontologie sowie Biogeologie kennen zu lernen.

 

Modularisierter Studiengang mit sechs Semestern Regelstudienzeit (60 Leistungspunkte)

Zahlreiche weitere Informationen finden Sie hier.

Das Geographische Institut bietet im Rahmen verschiedener Austauschprogramme (z.B. Erasmus oder fächerübergreifende Kooperationsprogramme der Universität Tübingen) regelmäßig Studien- und Praktikumsplätze im Ausland an, die mit Stipendien unterschiedlicher Höhe verbunden sind. Aktuell bestehen Möglichkeiten für ein- bis zweisemestrige Studienaufenthalte an über 45 Partneruniversitäten aus Europa und dem außereuropäischen Raum.

Den Studierenden wird ein Studienaufenthalt an einer ausländischen Universität empfohlen. Ziel eines Studiums der Geographie an einer Partnerhochschule im Ausland ist eine wissenschaftlich-fachliche Vertiefung der Inhalte der Geographie des jeweiligen Gastgeberlandes, der Erwerb interkultureller Kompetenz als Schlüsselqualifikation (Auslandserfahrung, Regionalkompetenz) sowie die Festigung der internationalen Kooperation und der persönlichen Sprachkenntnisse.

Die Auslandsstudienplätze werden im Rahmen eines Bewerbungsverfahren vergeben (zweimal jährlich, im Januar / Februar und Juni / Juli). Die im Ausland erbrachten Leistungen werden auf der Basis des ECTS-Systems anerkannt. Aktuelle Informationen können auf der Internetseite des Geographischen Institutes eingesehen werden.

Auskünfte zum Auslandsstudium:
Dr. T. Sedelmeier (Beauftragter für Internationale Angelegenheiten)
Tel. 07071-29-73940
Email: timo.sedelmeierspam prevention@uni-tuebingen.de
Sprechstunde: Montag, 10-12 Uhr u.n.V.
Raum H 510

Optional time abroad
You may choose to spend some time abroad as part of any study program. You should start planning it 12 to 18 months before your departure. 
Here you will find general information and advice on studying abroad. In addition, some departments have their own subject-specific services providing information on studying abroad.

Facts and figures:

Im Wintersemester 2019/2020 sind für Geographie in allen Abschlüssen insgesamt rund 650 Studentinnen und Studenten eingeschrieben.

  • Geographie B.Sc. Mono-Bachelor: 227
  • Geographie B.Sc. Nebenfach: 29
  • Physische Geographie / Umweltgeographie M.Sc.: 34
  • Humangeographie M.A.: 45
  • Geographie B.Ed.: 190
  • Geographie M.Ed.: 43
  • Geographie Lehramt Gymnasien: 71
  • Geographie Promotion: 16

Das Modulhandbuch des B.Sc. Nebenfach Geographie beschreibt die Ziele und den Aufbau eines Studiengangs. Sie finden im Modulhandbuch genauere Angaben zu Art und Umfang aller Module sowie deren Lehrveranstaltungen, Anforderungen und Prüfungen. Ein idealtypischer Studienverlaufsplan im Modulhandbuch hilft bei der Planung Ihres Studiums. Das Modulhandbuch und die Prüfungsordnung helfen Ihnen, die Rahmenbedingungen Ihres Studiums zu verstehen und die richtigen Module/Lehrveranstaltungen auszuwählen.

Die Studien- und Prüfungsordnung des B.Sc. Nebenfach Geographie enthält rechtlich verbindliche Regelungen zum Studiengang. Darin ist unter anderem festgelegt, welche Module des Studiengangs absolviert und welche Prüfungen abgelegt werden müssen, um den Studiengang erfolgreich abzuschließen. Die Studien- und Prüfungsordnung regelt auch, wie oft Prüfungen wiederholt werden können, welche Fristen für die Prüfungen des Studiengangs gelten und wie die Abschlussnote berechnet wird. Die Prüfungsordnung und das Modulhandbuch helfen Ihnen, die Rahmenbedingungen Ihres Studiums zu verstehen und die richtigen Module/Lehrveranstaltungen auszuwählen.

After your studies

Der Geographiestudent besitzt nach Abschluss des Geographiestudiums die Fähigkeit, raumbezogene Probleme in Forschung und Praxis selbstständig zu lösen. Darüber hinaus ist er befähigt, in Problemfeldern des Mensch-Umweltbereichs integrativ, fachübergreifend, selbständig und verantwortlich zu agieren und leitende Tätigkeiten auszuüben. Je nach Interesse und Schwerpunkt ergeben sich unterschiedliche Berufsbilder. Neben Tätigkeiten auf verschiedenen Ebenen der öffentlichen Planung, privatwirtschaftlicher Planungsinstitute oder Consulting-Unternehmen finden Geographen eine Beschäftigung im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes, der Öffentlichkeitsarbeit, bei internationalen Organisationen, in Dienstleistungs- oder Industriebetrieben sowie im dokumentarisch ausgerichteten Berufsfeld als Angestellter oder Selbständiger. Aufgrund der Vielfältigkeit der Ausbildung und des Nebenfachcharakters sind die Anstellungschancen des Geographen daher nicht nur von den fachlichen, sondern auch von seinen persönlichen Fähigkeiten und von der Kombination mit geeigneten Hauptfächern bestimmt.

Advice and internships
The University’s Career Service assists with careers orientation and getting started in your profession. Jobs and internships can be found in the Praxisportal.

In der Regel schließt sich an den Bachelorstudiengang ein entsprechender Masterstudiengang an (oft „konsekutive Masterstudiengänge“ genannt). Zulassungsvoraussetzungen der jeweiligen Masterstudiengänge finden Sie auf den entsprechenden Webseiten.

MA Humangeographie - Global Studies

MSc Physische Geographie

Für die Zulassung zur Promotion ist der Abschluss eines Masterstudienganges erforderlich. Eine Zulassung zur Promotion mit Bachelorabschluss ist nicht möglich.

Hier finden Sie Informationen zur Ehemaligen-Vereinigung Alumni Tübingen.

 All degree programs