Uni-Tübingen

Philosophie / Ethik - Supplementary subject preparatory work

Key data on study program

Faculty
Faculty of Humanities

Academic Degree
Supplementary subject preparatory work

Restricted admission
None

Regular duration of studies
4 semester

Is a combination subject required?
No

Application deadline
Overview of application deadlines

Program start
Winter semester, Summer semester

Language of instruction
German

Costs
Tuition and other fees

Apply now

Program details

Die Universität Tübingen ermöglicht zusätzlich zum zwei-Fächer-Studium des Bachelor-Studiengangs Lehramt Gymnasium mit akademischer Abschlussprüfung Bachelor of Education (B. Ed.) den Erwerb von Leistungen im Erweiterungsfach im Bachelor-Studiengang (Vorleistungen Erweiterungsfach).

Die Einschreibung ist frühestens ab dem dritten Fachsemester eines Hauptfaches B. Ed. möglich.

Das Philosophische Seminar zeichnete sich lange durch eine Konzentration auf klassische Themen der abendländischen Philosophie aus. Sieht man auf das heutige Bild, so setzt sich einerseits diese Tradition fort, andererseits gibt es zusätzlich eine neue Schwerpunktbildung in der Philosophie des 20. Jahrhunderts: Demgemäß finden sich in der Lehre und Forschung nicht nur die Philosophie der Antike, die des Deutschen Idealismus und die Praktische Philosophie von Klassikern, sondern auch moderne Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie sowie Philosophie des Geistes und Sprachphilosophie.

Damit deckt das Seminar wichtige Hauptströmungen von hermeneutisch-exegetischer Philosophie der Tradition einerseits und logisch-analytischer Philosophie der Moderne andererseits ab. Zu Gebieten in der Lehre gehören demgemäß vielfältige klassische Themen wie Platons Ideenlehre, Aristoteles Theorie des Guten, Thomas von Aquins Erkenntnistheorie, Descartes Metaphysik, Humes Theorie des Geistes, Kants Erkenntnistheorie, Ehtik und Ästhetik, Fichtes Theorie des Selbstbewusstseins, die Hermeneutik Gadamers und Heideggers, Wittgensteins Sprachphilosophie. Aber auch die systematischen Forschungsgebiete der Gegenwart sind umfassend vertreten mit Themen wie Bewusstseinstheorien, Selbstbewusstseinsforschung, Wahrnehmungstheorien, Wissen und Wahrheit, Erkenntnis und Skepsis, Wissenschaftstheorie, Naturphilosophie, Angewandte Ethik, Bioethik, Medizinische Ethik, Politische Philosophie (Gerechtigkeitstheorien), Ästhetik.

Dies illustriert die Vielfalt, die Lebendigkeit und die Offenheit des Philosophischen Seminars in seiner gegenwärtigen Gestalt. Diese Vielfalt wird von den Lehrenden des Philosophischen Seminars sowie den koopertierten Kollegen gemeinsam getragen.

Optional time abroad
You may choose to spend some time abroad as part of any study program. You should start planning it 12 to 18 months before your departure. 
Here you will find general information and advice on studying abroad. In addition, some departments have their own subject-specific services providing information on studying abroad.

Facts and figures:

Für Philosophie alle Abschlüsse sind im Wintersemester 2017/2018 rund 1250 Studenten eingeschrieben.

After your studies

Advice and internships
The University’s Career Service assists with careers orientation and getting started in your profession. Jobs and internships can be found in the Praxisportal.

 All degree programs