Uni-Tübingen

Gutachten zu den Namensgebern der Universität

Die Universität Tübingen hat im Mai 2021 eine kritische Prüfung ihres bisherigen Namens in Gang gesetzt. Der Senat der Universität Tübingen beauftragte seinerzeit eine Arbeitsgruppe von Historikerinnen und Historikern, ein Gutachten zu den beiden Namensgebern der Universität, Graf Eberhard und Herzog Karl Eugen von Württemberg zu erstellen. Geleitet wurde die Arbeitsgruppe von der Direktorin des Instituts für Geschichtliche Landeskunde der Universität Tübingen, Professorin Sigrid Hirbodian. Aufgabe der Fachleute war es, die Quellenlage zu beiden Persönlichkeiten zu prüfen und zu einer wissenschaftlich fundierten Bewertung beider Herrscher zu kommen. Die Arbeitsgruppe hat ihr Gutachten zwischenzeitlich dem Senat der Universität vorgelegt.

Das vollständige Gutachten finden Sie hier