Uni-Tübingen

KITA Lingua - Vorbereitungskurs für Erziehungsausbildungen

Sprach- und Orientierungsprogramm für den Beruf Kindererzieher/in und Sozialpädagogische Assistent/in

Möchten Sie gern mit Kindern arbeiten? Machen Sie daraus einen Beruf!

Berufe im Erziehungsbereich haben in Deutschland eine hohe Wertschätzung und bieten gute Arbeitsbedingungen. Wenn Sie eine Ausbildung als Erzieher/Erzieherin oder sozialpädagogischer Assistent/Assistentin machen, haben Sie gute Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz.

Der Vorbereitungskurs KITA LIngua ist speziell für Personen mit Fluchthintergrund gedacht. Wir bereiten Sie sprachlich auf die Ausbildung vor und unterstützen Sie auf dem Weg zum Berufseinstieg. Das Programm ist eine Kooperation zwischen der Universität Tübingen und der Universitätsstadt Tübingen. 

Haben Sie Kinder (ab zwei Jahren), für die Sie keine Betreuung haben? Kein Problem! Wir organisieren eine Beaufsichtigung während der Kurszeiten. 

So schaffen Sie den Schritt in die deutsche Arbeitswelt!

 

Programminformationen

Programminhalte

Wir bieten Ihnen:

  • intensive, sprachliche Vorbereitung
  • Workshops zu Themen wie Interkulturelle Kompetenz und Pädagogik
  • ein Kurzpraktikum an einer KITA in Tübingen
  • Unterstützung bei der Bewerbung
  • Beaufsichtigung Ihrer Kinder in direkter Nähe des Kursraums (2 Jahre bis Schulalter)

Das Programm findet im Zeitraum vom 13.11.23 bis 17.05.24 statt. Danach können Sie eine B2-Prüfung machen. Pro Woche haben Sie an drei Tagen jeweils 3 Stunden Sprachunterricht von erfahrenen Lehrkräften (Montag, Mittwoch und Freitag am Vormittag oder an Montag, Dienstag, Freitag am Nachmittag)

Wenn Sie Kinder haben, die zwischen zwei und sechs Jahren alt sind, und für die Sie keine Betreuung haben, dann können Sie die KInder mitbringen. Wir organisieren die Beaufsichtigung Ihrer Kinder in einem Raum neben dem Kursraum. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung. Unsere Idee: Gruppe A hat am Vormittag Unterricht. Ihre Kinder werden von Teilnehmerinnen der Gruppe B beaufsichtigt. Gruppe B hat am Nachmittag Unterricht. Ihre Kinder werden von Teilnehmerinnen der Gruppe A beaufsichtigt. Außerdem sind deutsche Studierende dabei und helfen mit. Auf diesem Weg können Sie sich während Ihrem Sprachkurs ganz auf das Lernen konzentrieren. Zusätzlich machen Sie erste Erfahrungen mit Gruppen von Kindern!  

Wenn Sie eine Beaufsichtigung übernehmen, haben Sie einen Arbeitsaufwand von etwa 13 bis 18 Stunden pro Woche. Hinzu kommen noch Hausaufgaben und digitale Lernangebote. 

Berufschancen und Verdienst

Die Chancen auf einen Arbeitsplatz sind nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung sehr hoch! Die Arbeit mit Kindern ist gut bezahlt. Eine Erzieherin oder ein Erzieher in Baden-Württemberg verdient pro Monat -je nach Erfahrung- zwischen 3.272 Euro und 4.109 Euro (brutto).

Ein sozialpädagogischer Assistent/Assistentin verdient zwischen 2.886 € und 3.374 € (brutto).

Hier erfahren Sie mehr darüber

Ausbildungswege

Unser Programm möchte Sie darauf vorbereiten, dass Sie sich erfolgreich an einer Berufsschule für eine der folgenden Ausbildungen bewerben können.


Ausbildung zur sozialpädagogischen Assistenz

Voraussetzungen: Hauptschulabschluss
Bewerbung bis spätestens 1. März eines jeden Jahres

Zwei Ausbildungswege:

  1. Zwei Jahre Schule mit integrierten Praxistagen ohne Vergütung und ein Jahr Berufspraktikum zur Anerkennung mit Vergütung.
  2. Praxis-integrierte Ausbildung (PIA) mit Vergütung über den Zeitraum von drei Jahren. Drei Tage pro Woche Unterricht und zwei Tage Arbeit in einer Kindertageseinrichtung.


Ausbildung zur Erzieherin, zum Erzieher

Voraussetzung: mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss
Bewerbung: spätestens im Februar eines jeden Jahres. Informationsveranstaltungen der Mathilde-Weber-Schule 2024 Anfang Februar.

Zwei Ausbildungswege:
              

  1. Drei Jahre Schule mit integrierten Praxistagen ohne Vergütung und ein Jahr Berufspraktikum zur Anerkennung mit Vergütung.
  2. Praxis-integrierte Ausbildung (PIA) mit Vergütung über den Zeitraum von drei Jahren. Drei Tage pro Woche Unterricht und zwei Tage Arbeit in einer Kindertageseinrichtung. Vorausgesetzt wird ein sechswöchiges Praktikum vor Ausbildungsbeginn.

 

Beide Ausbildungswege können auch in Teilzeit absolviert werden. Die Ausbildung verlängert sich dadurch.

 

Voraussetzungen und Bewerbung

Voraussetzungen und Bewerbung

Sie sind aktuell in Tübingen oder in der Umgebung von Tübingen und haben einen Fluchtstatus? Sie haben ein abgeschlossenes und nachgewiesenes B1-Sprachniveau? Sie haben Interesse daran, in Deutschland der Beruf des Erziehers/Erzieherin bzw. im sozialpädagogischen Dienst zu arbeiten? Dann ist unser Programm genau das Richtige für Sie. 

Wie können Sie sich bewerben? Bitte schicken Sie einen Lebenslauf (Tabelle) und ein Motivationsschreiben bis zum 20.10.23  an folgende Adresse: 

volker.schmidtspam prevention@uni-tuebingen.de

Bitte füllen Sie zusätzlich dieses Bewerbungsformular aus

 

Bitte beachten Sie! Prüfen Sie, dass Sie mit Ihrem Aufenthaltstitel nach dem Programm eine Berufsausbildung in Deutschland beginnen dürfen, bzw. bereits an unserem Programm teilnehmen dürfen!

Q & A

Was kostet das Programm KITA Lingua? 

  • Dieser Kurs ist kostenlos. Der Kurs ist aber nur für Personen mit dem Berufsziel Erziehung geeignet. 

Gibt es die Möglichkeit, Zimmer zu bekommen?

  • Leider haben wir keine Möglichkeit, Ihnen Zimmer zu besorgen.

Ist das Programm auch offen für Personen, die sich nicht für eine Ausbildung im Bereich Kindererziehung interessieren?

  • Nein. Unser Programm hat den Fokus, Sie speziell auf diese Ausbildungen sprachlich vorzubereiten

Habe ich eine Garantie auf einen Aubildungsplatz?

  • Nein. Sie bewerben sich im März 2024 auf einen Ausbildungsplatz an einer Ausbildungsschule. Wir helfen Ihnen bei der Bewerbung. Wir rechnen aber damit, dass Sie sehr gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz haben. 

Ich habe noch kein nachgewiesenes B1-Niveau. Ist das ein Problem?

  • Sie brauchen ein nachgewiesenes B1-Niveau zu Beginn unseres Programms. Nur so haben Sie gute Chancen, am Ende unseres Programms auf ein abgeschlossenes B2-Niveau zu kommen. 

Kann ich am Programm teilnehmen, wenn ich alleinerziehend bin und Kinder habe?

  • Ja! Wenn Sie Kinder haben, die noch nicht in einer Schule oder nicht in einer KITA sind, dann organisieren wir eine Beaufsichtigung, damit Sie an unserem Programm teilnehmen können.

 

Kontakt - Universität Tübingen

Abteilung für Deutsch als Fremdsprache und interkulturelle Programme

Dr. Volker Schmidt

Wilhelmstraße 22, Raum 301, 72074 Tübingen

+49 7071 29-74400

volker.schmidtspam prevention@uni-tuebingen.de