Uni-Tübingen

Latein - Bachelor (major subject)

Key data on study program

Faculty
Faculty of Humanities

Academic Degree
Bachelor (major subject)

Restricted admission
None

Regular duration of studies
6 semester

Is a combination subject required?
Yes

Application deadline
Overview of application deadlines

Program start
Winter semester, Summer semester

Language of instruction
German

Costs
Tuition and other fees

Apply now

Requirements and application

Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums. Bei Bedarf sieht die Studienordnung auch den nachträglichen Erwerb des Latinums vor.

Griechischkenntnisse im Umfang des Graecums. Nachträglicher Erwerb des Graecums (spätestens bis zur Zwischenprüfung am Ende des zweiten Studienjahres) in Modul 2.

Moderne Fremdsprachen:

  • Englischkenntnisse (in der Regel durch das Abiturzeugnis nachgewiesen).
  • Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache (vorzugsweise Italienisch oder Französisch) müssen spätestens bis zum Beginn der B.A.-Arbeit (Modul 15) nachgewiesen werden.

Besonders empfehlenswert sind Kombinationen mit folgenden Fächern: Griechisch, Alte Geschichte, Klassische Archäologie, Kunstgeschichte, Philosophie sowie moderne Sprach- und Literaturwissenschaften.

Program details

Die Lateinische Philologie beschäftigt sich mit der lateinischen Literatur der Antike, des Mittelalters und der Neuzeit sowie ihrer Wirkungsgeschichte in den Kulturen Europas.
Das Fach besitzt enge Bezüge zu den anderen altertumswissenschaftlichen Disziplinen (z. B. Alte Geschichte und Klassische Archäologie), zu Geisteswissenschaften, die in der Antike einen zentralen Bezugspunkt haben (z. B. Philosophie, Theologie, Rhetorik) sowie zu den Neuphilologien (Romanistik, Germanistik, Anglistik etc.).

Das Lateinstudium umfasst ein weit aufgefächertes Spektrum an Themen und Gattungen: Neben epischer, lyrischer, elegischer und dramatischer Dichtung stehen Fachtexte aus Philosophie, Geschichtsschreibung, Rhetorik, Staatswesen, Recht und Naturwissenschaften. Der Schwerpunkt in der Lehre liegt bei den zentralen Autoren der antiken lateinischen Literatur von Plautus bis Augustin.


In der Forschung bilden die Literatur der Zeit Ciceros und der augusteischen Epoche, die wissenschafts- und technikhistorischen Texte der Antike sowie die neulateinische Literatur (d. h. die lateinische Literatur seit der Renaissance) Schwerpunkte.


Das dreijährige Studium mit dem Abschluss B. A. (Bachelor of Arts) setzt sich aus einem Haupt- und einem Nebenfach zusammen.
Latein kann als Haupt- oder Nebenfach studiert werden.
Im Hauptfachstudium steht der selbstständige Umgang mit den Inhalten des Studiengangs im Mittelpunkt. Dabei ist eine gewisse Schwerpunktbildung nach eigener Wahl möglich.

Latein als Nebenfach bildet eine empfehlenswerte Ergänzung für andere geisteswissenschaftliche Fächer, in denen grundlegende Kenntnisse der lateinischen Literatur benötigt werden. Daher ist das Latinum hier – anders als im Hauptfach – keine Studienvoraussetzung, sondern kann während des Studiums erworben werden.

1. Studienjahr: Übersicht über die antike Literatur; Methoden, Techniken und Hilfsmittel philologischen Arbeitens; aktive Sprachbeherrschung und Vertiefung der Lektürefertigkeiten.

2. Studienjahr: Intensivierung der Textlektüre und Sprachkompetenz, Erarbeitung literaturwissenschaftlicher Methoden; Einblicke in zwei Nachbardisziplinen (Alte Geschichte, Antike Philosophie oder Klassische Archäologie).

3. Studienjahr: Spezialisierung auf Textsorten und Literaturgattungen, kulturwissenschaftliche und philosophiehistorische Fragestellungen; Spezialisierung auf ein Thema der römischen Kulturgeschichte oder Überblick über die lateinische Literatur- und Gattungsgeschichte.

Hier finden Sie Informationen zu den Austauschprogrammen der Universität

Optional time abroad
You may choose to spend some time abroad as part of any study program. You should start planning it 12 to 18 months before your departure. 
Here you will find general information and advice on studying abroad. In addition, some departments have their own subject-specific services providing information on studying abroad.

Am Philologischen Seminar gibt es zwei Lehrstühle für Lateinische Philologie, ferner zwei Akademische Oberräte und zwei Wissenschaftliche Assistenten im Fach Latein.

Siehe auch Seite Dozenten und Mitarbeiter

Hier geht es zur Bibliothek des Philologischen Seminars

Help with choosing a study program

Wer denkt, dass man sich im Studium der Klassischen Philologie ausschließlich mit dem Übersetzen griechischer und lateinischer Texte befasst, liegt falsch. Während meines Studiums habe ich die Möglichkeit, sowohl antike Kulturen, die Geschichte der griechischen und römischen Welt, die Sprachentwicklung als auch unterschiedliche Literaturgattungen und Autoren kennenzulernen. Auch die fächerübergreifenden Veranstaltungen mit anderen Studiengängen (wie z.B. Geschichte, Rhetorik, Archäologie, usw.) finde ich äußerst interessant. Im Vergleich zu anderen Studiengängen gehört unser Philologisches Seminar nicht zu den größten in Tübingen, jedoch gilt hier nach meiner Erfahrung „weniger ist mehr“. Der Umgang im Seminar ist sehr harmonisch und freundschaftlich, sodass man als „Ersti“ schnell Anschluss knüpfen, sich im Seminar problemlos zurechtfinden und Lehrende kennenlernen kann.

Chiara Anhäuser

After your studies

  • Journalismus.
  • Bibliothekarsdienst
  • Verlagswesen.
  • Erwachsenenbildung.
  • Universitätslaufbahn (in der Regel nur mit abgeschlossener oder in Vorbereitung befindlicher Promotion).

Advice and internships
The University’s Career Service assists with careers orientation and getting started in your profession. Jobs and internships can be found in the Praxisportal.

Die Promotion ist möglich nach Absolvierung des Masterstudiengangs.

 All degree programs