Uni-Tübingen

Politik und Gesellschaft Ostasiens - Master

Key data on study program

Faculty
Faculty of Humanities

Academic Degree
Master

Restricted admission
None

Regular duration of studies
4 semester

Is a combination subject required?
No

Application deadline
Overview of application deadlines

Program start
Winter semester

Language of instruction
German

Costs
Tuition and other fees

Apply now

Requirements and application

Dieser Masterstudiengang ist formal zulassungsfrei. Es ist jedoch eine fristgerechte Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal der Universität Tübingen notwendig, auf deren Grundlage die Studiengangskoordinatoren prüfen, ob die Zulassungsvoraussetzungen (siehe unten) erfüllt sind.

Sie benötigen für das Studium eine Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur), einen Abschluss als Bachelor in Sinologie oder in Japanologie oder Koreanistik mit sozialwissenschaftlichem Nebenfach, oder einen Abschluss als Bachelor in einem sozialwissenschaftlichen Fach (s.u. Fremdsprachliche Anforderungen).

Gute Kenntnisse im modernen Chinesischen (HSK Stufe 3) oder Japanischen (JLPT Stufe 2) oder Koreanischen sind Voraussetzung. Gute Englischkentnisse werden ebenfalls erwartet, da ein großer Teil der Fachliteratur in dieser Sprache verfasst ist.

Program details

Das Studium setzt sich aus dreierlei Typen von Modulen zusammen: aus 1) regionalwissenschaftlichen Modulen, die aus Seminaren zu Politik und Gesellschaft in Greater China, Japan und Korea bestehen; 2) aus sozialwissenschaftlichen Modulen, innerhalb derer Vorlesungen und Seminare das analytische Rüstzeug zur Beschäftigung mit den Zielregionen vermitteln; 3) fachsprachlichen Modulen, in denen die Fachsprache Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch in Wort und Schrift vertieft werden. Das Studium bietet somit einen umfassenden Überblick über politische und gesellschaftliche Entwicklungen in Japan, Korea und Greater China; die Untersuchung innergesellschaftlicher und intraregionaler Konfliktfelder; die Analyse von Regionalisierungs- und Integrationstendenzen in Ostasien; eine systematische Ausbildung im Umgang mit japanischen, koreanischen oder chinesisch-sprachigen Quellen, sowie die Vermittlung von Übersetzungstechniken und Sprachkurse.

Der Studiengang ist interfakultär, die Lehrveranstaltungen finden statt an den Abteilungen für Sinologie, für Koreanistik und für Japanologie des Asien-Orient-Instituts, als auch am Institut für Politikwissenschaft und am Institut für Soziologie.

Cooperation agreements:

Universitätsebene

  • Peking University
  • Nanjing
  • Renmin University, Beijing
  • Jilin University, Changchun
  • National Taiwan University, Taipei
  • National Chung-Hsing University, Taichung
  • National Tsing Hua University, Hsinchu
  • University of Hong Kong
  • Dôshisha University, Kyôtô
  • Hiroshima University
  • Ritsumeikan University, Kyôtô
  • Kansai Gaidai University, Osaka
  • Chûô University, Tôkyô
  • Rikkyo University, Tôkyô
  • Sophia University, Tôkyô
  • Waseda University, Tôkyô
  • University of Tsukuba

European Centre for Chinese Studies

  • Philosophische Fakultät, Peking Universität
  • Chinese Studies, Asian Section, Faculty of Humanities, University of Copenhagen
  • Institut für Orientalische und Ostasiatische Philologien, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Zentrum für japanische Sprache in Kyôtô an der Dôshisha Universität.

ECCS

  • Philosophische Fakultät, Peking Universität
  • Chinese Studies, Asian Section, Faculty of Humanities, University of Copenhagen
  • Institut für Orientalische und Ostasiatische Philologien, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

ERASMUS

  • Department of Chinese Language und Culture, Ghent University

1. Fachsemester:

einführende Module, die die Studierenden auf ein gleiches Ausgangsniveau bringen.

2.-3. Fachsemester:

Vertiefende Module und Teilnahme an Forschungskolloquien. Eventuell Auslandssemester oder –jahr.

4. Fachsemester:

Abfassung der Masterarbeit, Teilnahme an einem Forschungskolloquium.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Wir empfehlen besonders, während des Masterstudiums ein oder zwei Semester an einer unserer Partneruniversitäten in China, Taiwan oder Japan zu verbringen:

  • Peking University
  • Nanjing University
  • Renmin University, Beijing
  • Jilin University, Changchun
  • National Taiwan University, Taipei
  • National Chung-Hsing University, Taichung
  • University of Hong Kong
  • National Cheng Chi University, Taipei (voraussichtl. ab Oktober 2010)
  • Dôshisha University, Kyôtô
  • Hiroshima University
  • Ritsumeian University, Kyôtô
  • Kansai Gaidai University, Osaka
  • Chûô University, Tôkyô
  • Rikkyo University, Tôkyô
  • Sophia University, Tôkyô
  • Waseda University, Tôkyô
  • University of Tsukuba

Hier finden Sie Informationen zu den Austauschprogrammen der Universität

Optional time abroad
You may choose to spend some time abroad as part of any study program. You should start planning it 12 to 18 months before your departure. 
Here you will find general information and advice on studying abroad. In addition, some departments have their own subject-specific services providing information on studying abroad.

Facts and figures:

Im Wintersemester 2018/2019 sind 30 Studenten in diesem Studiengang eingeschrieben.

After your studies

Die Kombination aus landeskundlichen, systematisch-disziplinären und sprachkundlichen Veranstaltungen verleiht dem M.A. „Politik und Gesellschaft Ostasiens“ sowohl im nationalen als auch im internationalen Vergleich ein besonderes Profil. Absolventen werden auf dem Arbeitsmarkt mit einer qualifizierten Querschnittsausbildung aufwarten können, die sinologische bzw. koreanistische bzw. japanologische Sprach- und Regionalkompetenz sowie politikwissenschaftliche Fachexpertise auf innovative Weise miteinander verbindet und dazu befähigt, Ostasien aus unterschiedlicher Perspektive zu verstehen. Da der M.A. „Politik und Gesellschaft Ostasiens“ auch forschungsorientiert ausgerichtet ist, kann auch eine Karriere im wissenschaftlichen Bereich angeschlossen werden.

Advice and internships
The University’s Career Service assists with careers orientation and getting started in your profession. Jobs and internships can be found in the Praxisportal.

Promotionen im Anschluss an den M.A. „Politik und Gesellschaft Ostasiens“ sind sowohl in den Fächern Sinologie, Koreanistik und Japanologie als auch in der Politikwissenschaft möglich.

 All degree programs