Student Affairs

Fachbereich Sozialwissenschaften

Information an die Studierenden:

Im Zentralen Prüfungsamt kommt es im Bereich der Erziehungswissenschaft, der Politikwissenschaft, der Soziologie und der Empirischen Kulturwissenschaft bedauerlicher Weise derzeit zu spürbaren Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihrer Anliegen.

Hintergrund ist, dass in der Phase des Lockdown der Umstieg auf die neue Software mit Alma leider völlig ohne Schulung der Mitarbeitenden erfolgt ist und die Anfangsschwierigkeiten nach einer solch großen Umstellung an vielen Stellen mit Zusatzarbeiten für die Mitarbeitenden verbunden sind. Die misslichen Umstände wurden durch ein überaus großes Engagement aller Beteiligten in den Prüfungsämtern und im Alma-Team weitgehend aufgefangen. An einigen Stellen kamen jedoch verschiedene Ausfälle beim Personal hinzu und effektive Vertretungen über länger Zeiträume sind auf Grund der dargestellten Situation nicht möglich gewesen.

Ich muss die Studierenden der betroffenen Fächer daher um Verständnis für diese angespannte Situation bitten, die durch die Folgen des Lockdowns hier entstanden ist. Wir wissen, dass das zum Teil zu erheblichem Unbill bei Ihnen führt.

Es ist Besserung in Aussicht! Derzeit schließen wir die Personallücken und arbeiten nach Kräften daran die Rückstände von zum Teil über Monaten aufzuarbeiten. Wir müssen Sie allerdings bis nach der Sommerpause um Geduld bitten.

Für wirklich dringende Fälle: Eine telefonische Erreichbarkeit wird während der üblichen Sprechzeiten sichergestellt und entsprechende Funktionsmail-Adressen sind eingerichtet. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeiten wirklich nur in ganz dringenden Fällen.

Wir arbeiten selbstverständlich alle Rückstände auf.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Bonenberger, Dezernent