Uni-Tübingen

C6: Augentrug, Traum und Täuschung – Der dämonische Ursprung der Illusion

Teilprojekt C6 untersucht, wie sich das Konzept der ästhetischen Illusion aus der dämonologischen Debatte der Frühen Neuzeit entwickelt hat. Dazu werden einerseits zentrale dämonologische Begriffe in den einschlägigen, in Frankreich und Deutschland zirkulierenden Traktaten auf ihr ästhetisches Potential hin befragt, andererseits Wechselwirkungen mit literarischen Gattungen (Drama und Roman) untersucht. Ziel des Teilprojekts ist es zu zeigen, wie dämonischer Augentrug (illusio daemoniaca) und Traum sich in diesem Spannungsfeld als ästhetische Reflexionsfiguren konstituieren. So wird ein exemplarischer Fall einer ‚anderen‘ Ästhetik sichtbar, die sich aus Fachtexten und religiösen Diskursen heraus generiert und sich daher nur im Licht des praxeologischen Modells in seiner Dynamik fassen lässt.


Team

Projektleitung:

Prof. Dr. Susanne Goumegou
Prof. Dr. Jörg Robert

Projektmitarbeiterinnen:

Ann-Kristin Fenske
Paula Furrer
 

Hilfskräfte:

Ellen Dammann
Jakob-Yahya Lange
Lisa Maier

 

 

 


Aktuelles

Veranstaltungen

2020

Präsentation: Fenske, A.: La Sylvie. Das magische Porträt oder der Katalysator des ästhetischen Begehrens, Querschnittbereichstreffen Materialität & Medialität des SFB 1391 Andere Ästhetik, Universität Tübingen, 10.08.2020. (digital)

Präsentation: Fenske, A.: Illusion des yeux, rêve et tromperie dans le théâtre franҫais préclassique (1560–1640) (Arbeitstitel), Forschungscolloquium von Prof. Dr. Susanne Goumegou (Romanische Philologie, Literaturwissenschaft / Tübingen), Universität Tübingen, 24.06.2020. (digital)

Präsentation: Fenske, A.: Augentrug, Traum und Täuschung im vorklassischen französischen Theater (1570–1640) (Arbeitstitel), Projektbereichstreffen des SFB 1391 Andere Ästhetik, Universität Tübingen, 15.06.2020. (digital)

Präsentation: Furrer, P.: Medien & Magie, Querschnittbereichstreffen Materialität & Medialität des SFB Andere Ästhetik, Universität Tübingen, 10.08.2020. (digital)

Präsentation: Furrer, P.: Zwischen Hexenhammer und Faustbuch – Religiöses Wissen und ästhetische Reflexion in der deutschen Literatur der Frühen Neuzeit (Arbeitstitel), Projektbereichstreffen des SFB 1391 Andere Ästhetik, Universität Tübingen, 15.06.2020. (digital)

Präsentation: Furrer, P.: Magie & Ästhetik – Literarisches im Malleus maleficarum (1487), Forschungscolloquium von Prof. Dr. Jörg Robert (Literaturgeschichte der Frühen Neuzeit / Tübingen), Universität Tübingen, 26.05.2020. (digital)

 

2019

Tagung: Ästhetik. Materialität. Wissen. Drittes Treffen des Forschungsverbundes Frühe Neuzeit Südwest in Kooperation mit dem SFB 1391 Andere Ästhetik, Universität Tübingen, Tübinger Stift, 06.12.2019. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich hier.

Vortrag: Goumegou, S. / Robert, J. / Fenske, A. / Furrer, P.: Augentrug, Traum und Täuschung – der dämonische Ursprung der Illusion, Tagung: „Ästhetik. Materialität. Wissen. Drittes Treffen des Forschungsverbundes Frühe Neuzeit Südwest in Kooperation mit dem SFB 1391 Andere Ästhetik“, Universität Tübingen, Tübinger Stift, 06.12.2019. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich hier.

Vortrag: Fenske, A.: Spektakuläre Inszenierungen diabolischer Illusionen und Träume in Jacques Grévins Übersetzung von Johann Weyers De praestigiis daemonum, Universität Tübingen, Neuphilologicum, 29.11.2019.

Vortrag: Furrer, P.: Johann Weyers De praestigiis daemonum – Dämonie und Imagination, Universität Tübingen, Neuphilologicum, 29.11.2019.

Workshop: Johann Weyers De praestigiis daemonum: Literatur, Konzepte, Faust, Universität Tübingen, Neuphilologicum, C6, 29.11.2019.

Publikationen

2019

Gerok-Reiter, A. / Robert, J.: Reflexionsfiguren der Künste in der Vormoderne. Ansätze – Fragestellungen – Perspektiven, in: Annette Gerok-Reiter / Anja Wolkenhauer / Jörg Robert / Stefanie Gropper (Hgg.): Ästhetische Reflexionsfiguren in der Vormoderne, Heidelberg 2019 (Germanisch-Romanische Monatsschrift; Beiheft 88), S. 11–33.

Gerok-Reiter, A. / Wolkenhauer, A. / Robert, J. / Gropper, S. (Hgg.): Ästhetische Reflexionsfiguren in der Vormoderne, Heidelberg 2019 (Germanisch-Romanische Monatsschrift; Beiheft 88).

Goumegou, S.: Von der magischen Täuschung zu einer Ästhetik der Illusion avant la lettre. Die ‚illusione diabolica‘ vom Novellino bis zu Ariostos Orlando furioso, in: Annette Gerok-Reiter / Anja Wolkenhauer / Jörg Robert / Stefanie Gropper (Hgg.): Ästhetische Reflexionsfiguren in der Vormoderne, Heidelberg 2019, (Germanisch-Romanische Monatsschrift; Beiheft 88), S.395–420.

 

2016

Goumegou, S.: Die magia daemoniaca Atlantes. Dämonologische, ästhetische und erkenntnistheoretische Aspekte der Täuschung in Ariostos Orlando furioso, in: Kirsten Dickhaut (Hg.): Kunst der Täuschung – Art of deception. Über Status und Bedeutung von ästhetischer und dämonischer Illusion in der Frühen Neuzeit (1400–1700) in Italien und Frankreich, Wiesbaden 2016 (culturae 13), S. 331–349.

Robert, J.: Dämonie der Technik – Die Medien des D. Johann Fausten, in: Kirsten Dickhaut (Hg.): Kunst der Täuschung – Art of Deception. Über Status und Bedeutung von ästhetischer und dämonischer Illusion in der Frühen Neuzeit (1400–1700) in Italien und Frankreich, Wiesbaden 2016 (culturae 13), S. 373–396.

Lehre

Seminare / Vorlesungen:

WiSe 2020/21

Goumegou, S.: Ästhetik des Alptraums (Vorlesung, Mo 14–15).

Robert, J.: Autonomie und Ästhetik – Schiller als Theoretiker (Oberseminar, Mo 8–9).

Robert, J.: Neue Forschungen zur Ästhetik (Forschungskolloquium, Di 18–20).

 

SoSe 2020

Goumegou, S.: Fiktion und Täuschung in der italienischen Renaissance (Vorlesung, Do 14–16).

Robert, J.: Neue Forschungen zur Ästhetik („Aesthetic turn – doing aesthetics“) [SB1] (Forschungskolloquium, Di 18–20).

Robert, J.: Poetik und Ästhetik in der Frühen Neuzeit (Oberseminar, Mo 8–10).

 

WiSe 2018/19

Goumegou, S.: Theater und Illusion (Vorlesung, Mo 14–16).

Robert, J. / Pawlak, A.: Figurationen des Monströsen (Hauptseminar, Do 10–12).

 

SoSe 2018

Goumegou, S.: Die Komödie des Cinquecento (Hauptseminar, Di 10–12).

 

Abschlussarbeiten