Uni-Tübingen

C5: Die Ästhetik gemeinschaftlicher Autorschaft in der englischen Literatur der Frühen Neuzeit

Das Teilproject C5 rekonstruiert eine Ästhetik gemeinschaftlicher Autorschaft in der englischen Literatur der Frühen Neuzeit, die ‚anders‘ ist als eine durch Genievorstellungen geprägte Fokussierung auf das Autor-Individuum. Statt vorhandene Texte in eine Summe von Einzelautorschaften aufzulösen, fragt C5 nach konkreten Praktiken, Funktionen und dem Mehrwert kooperativer Prozesse und Verfahren bei der Produktion von Texten (und Büchern). Dabei geht es nicht nur um kollaborativ entstandene Werke und ihre Herstellungskontexte, sondern vor allem auch um die Reflexion über die konzeptionelle Dimension von Ko-Kreativität, wie sie sich in den Texten selbst manifestiert, etwa in Form von Metaphern der gemeinschaftlichen Arbeit, z.B. der Mitwirkung an einem (Text-)Gewebe.


Team

Projektleitung:

Prof. Dr. Matthias Bauer
Prof. Dr. Angelika Zirker

Projektmitarbeiterinnen:

Dr. Sarah Briest
Sara Rogalski

Hilfskräfte:

Ferdinand Lück
Julia Schatz
Sandra Wetzel

 

 


Aktuelles

Veranstaltungen

Bauer Matthias/Sara Rogalski/Angelika Zirker: "Prayer and Aesthetics in Early Modern English Poetry." 66th Annual Meeting of the Renaisscance Society of America, Philadelphia, 02.–04.04.2020 [verschoben auf April 2021].

Bauer, Matthias/Angelika Zirker. "'A sense variously drawn out from one verse into another': Effects of Ambiguity in Late Renaissance Poetry." IAUPE Conference, Poznán, 22.–26.07.2019.

Publikationen

Bauer, Matthias; Angelika Zirker. "Autorschaft und Mitschöpfung in der englischen Literatur der frühen Neuzeit: Von George Herbert bis William Shakespeare." Ästhetische Reflexionsfiguren in der Vormoderne. Ed. Annette Gerok-Reiter, Anja Wolkenhauer, Jörg Robert, and Stephanie Gropper. Heidelberg: Winter, 2019. 419-443.

Bauer, Matthias. "John Donne: Songs and Sonnets (1633)." Handbook of English Renaissance Literature. Ed. Ingo Berensmeyer. Berlin: de Gruyter, 2019. 537-556.

Zirker, Angelika. "Aemilia Lanyer: 'The Description of Cooke-ham'." Handbook of English Renaissance Literature. Ed. Ingo Berensmeyer. Berlin: de Gruyter, 2019. 478-495.

Lehre

  • Zirker, Angelika: Seminar "Early Modern Miscellanies: Authorship and Dialogue" (Wintersemester 2019/20).
  • Bauer, Matthias/Angelika Zirker: Vorlesung "Shakespeare and Co" (Sommersemester 2020).

Abschlussarbeiten:

Kunz, Tobias: Bachelorarbeit “Your mortal author fashions well”: Imagining William Shakespeare’s Authorship in Neil Gaiman’s The Sandman (Betreuung durch Prof. Dr. Angelika Zirker).